INTERNET WORLD Logo Abo
Mobile Shop Esprit

Ladezeit als Ranking-Faktor Millisekunden machen beim mobilen Shopping den Unterschied

Intive
Intive

Performance ist Pflicht, gerade bei mobilen Shops. Warum? Weil Studien zeigen, dass die Ladezeit einen direkten Einfluss auf den Umsatz hat. Spätestens ab August fließt sie als Core-Web-Vital-Wert auch in das Ranking bei Google ein.

Zeit ist Geld. Dieser Spruch erhält im Mobile-Commerce-Kontext eine neue Relevanz. Studien haben ergeben, dass die Ladezeit einer mobilen Shop-Webseite direkten Einfluss auf den Umsatz hat. Eine Untersuchung dazu von Deloitte Digital fasst das in drei Worten zusammen: "Milliseconds make Millions" lautet ihr Titel. Und andersherum gilt: Verzögerungen beim Laden von mobilen Webseiten kosten Umsatz.

Das bestätigt auch Nadine Wolanke. Sie ist beim US-Software-Unternehmen Salesforce für den Retail- und Konsumgüter­bereich zuständig. "Im Onlinehandel bedeutet mäßige Performance sofort Umsatzverluste und Kundenabwanderungen", erklärt sie. Deshalb sei es wichtig, von Anfang an Performance und Skalierung "als Mindset zu etablieren".

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren