INTERNET WORLD Business Logo Abo
Plattformen 08.06.2021
Plattformen 08.06.2021

Börsengang Online-Modehändler About You will Aktien für 21 bis 26 Euro loswerden

About You
About You

About You legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf 21 bis 26 Euro pro Aktie fest. Das Unternehmen strebt einen Mindestbruttoerlös in Höhe von 600 Millionen Euro aus den neuen Aktien an. Mit dem Geld soll die Expansion vorangetrieben werden.

Der Online-Modehändler About You hat die Preisspanne für seinen geplanten Börsengang bei 21 bis 26 Euro je Anteilsschein festgelegt. Bei der Privatplatzierung auf dem Frankfurter Parkett sollten voraussichtlich 28,6 Millionen neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie bis zu 8,4 Millionen bereits bestehende Scheine von Alteigentümern platziert werden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit. Darin ist eine mögliche Mehrzuteilungsoption enthalten. Die Mitte der Spanne entspreche einer Marktkapitalisierung von rund vier Milliarden Euro. Der Streubesitz werde voraussichtlich bei 21,2 bis 21,7 Prozent des ausstehenden Aktienkapitals liegen.

Bei dem IPO (Initial Public Offering - Erstemission) strebe About You einen Mindestbruttoerlös in Höhe von 600 Millionen Euro aus den neuen Aktien an, hieß es weiter. Mit dem Geld soll das Unternehmen weiter expandieren, der Erlös könnte aber auch für Investitionen in die Technik genutzt werden. Der Angebotszeitraum der Privatplatzierung, an der nur institutionelle Investoren Aktien erwerben können, beginne an diesem Dienstag (8. Juni) und ende voraussichtlich am kommenden Montag (14. Juni). Als wohl ersten Handelstag nannte About You Mittwoch, den 16. Juni.

"Der nächste Schritt auf unserem Weg zu einem börsennotierten Unternehmen"

Tarek Müller, Mitgründer und Vorstandsmitglied Marketing & Brand: "Wir haben uns sehr über den positiven Zuspruch zu unserer Absicht, About You an der Frankfurter Wertpapierbörse zu notieren, gefreut. Die heutige Ankündigung ist der nächste Schritt auf unserem Weg zu einem börsennotierten Unternehmen. Der geplante Börsengang bietet uns die Möglichkeit, auf unserem starken Wachstum aufzubauen, um so den Offline-Einkaufsbummel weiter zu digitalisieren. Wir freuen uns sehr darauf, unsere Investorenbasis zu erweitern, und werden weiterhin unsere Vision vorantreiben, die führende globale Modeplattform zu werden."

Die bestehenden Aktionäre Otto Group und GFH haben gegenüber den Joint Global Coordinators einer Sperrfrist ("Lock-up") von 270 Kalendertagen zugestimmt, und die übrigen bestehenden Aktionäre Heartland A/S, SevenVentures GmbH, GMPVC German Media Pool GmbH, Fashion Media Pool GmbH sowie alle Vorstandsmitglieder der Gesellschaft in ihrer Eigenschaft als verkaufende Aktionäre einer Sperrfrist von 180 Kalendertagen. Darüber hinaus haben alle Mitglieder des Vorstandes des Unternehmens gegenüber der Gesellschaft einer gestaffelten Sperrfrist von ein bis zwei Jahren zugestimmt.

Ernennung der Aufsichtsratsmitglieder

About You hat gleichzeitig eine Reihe hochkarätiger Besetzungen für ihren Aufsichtsrat bekanntgegeben. Sebastian Klauke, Mitglied des Vorstands der Otto Group, verantwortlich für E-Commerce, Technologie, Business Intelligence und Corporate Ventures, wurde zum Vorsitzenden des Gremiums ernannt. Niels Jacobsen, CEO der William Demant Invest A/S, einer 100-prozentigen Holdinggesellschaft für sämtliche Investmentaktivitäten der William Demant Stiftung, wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt. Christina Johansson (Interims-CEO und CFO der Bilfinger SE) wurde zum Mitglied des Aufsichtsrats und Vorsitzenden des Prüfungsausschusses ernannt. Christian Leybold (Managing Partner bei Headline), Petra Scharner-Wolff (CFO der Otto Group) und André Schwämmlein (Gründer und CEO von FlixMobility) wurden ebenso in den Aufsichtsrat bestellt.

Das könnte Sie auch interessieren