INTERNET WORLD Logo Abo
Maske
Plattformen 09.05.2022
Plattformen 09.05.2022

Nach Betrugsvorwürfen About You schmeißt Fynn Kliemanns Masken aus dem Sortiment

Shutterstock/EvgL
Shutterstock/EvgL

About You hat wegen der Greenwashing-Vorwürfe gegen Influencer Fynn Kliemann den Verkauf der Stoffmasken von dessen Marke "Oderso" gestoppt. Der Hamburger Online-Modehändler prüfe den Fall nun intern.

Der Skandal um Influencer Fynn Kliemann spitzt sich zu: Laut eines Berichts der Wirtschaftswoche hat der Online-Händler About You auf die Betrugsvorwürfe gegen Fynn Kliemann reagiert und den Verkauf der Stoffmasken der Marke "Oderso" gestoppt. Der Fall werde intern geprüft, heißt es seitens einer Sprecherin von About You.

Den Vorwurf des Betrugs hatte Jan Böhmermann in seiner Sendung "ZDF Magazin Royale" erhoben. Laut Recherchen soll Kliemann in Bezug auf Produktionssortiment und -bedingungen der Masken gelogen haben.

Diese sollen zu sehr niedrigen Kosten in Bangladesch und Vietnam produziert worden sein. Kliemann hatte jedoch die Masken jedoch als "fair produzierte, wiederverwendbaren Mundbedeckungen aus Europa" deklariert. Zudem soll der YouTuber mit seinem Geschäftspartner dafür gesorgt haben, dass hunderttausend fehlerhafte Masken an Flüchtlingslager in Bosnien und Griechenland gespendet wurden.

An Online-Marktplätzen führt heute kein Weg mehr vorbei - über zwei Drittel aller Online-Umsätze wird auf Plattformen realisiert. Konzepte, Trends und Strategien für die optimale Marktplatzpräsenz gibt es auf der Marktplatz Convention 2022 am 01. und 02. Juni in Düsseldorf.
Das könnte Sie auch interessieren