INTERNET WORLD Logo Abo
Allegro
Plattformen
17.05.2022
Plattformen
17.05.2022

Alvise Favara, CCO Allegro "Kunden in Polen suchen häufiger auf Allegro als über Suchmaschinen"

Alvise Favara, Chief Commercial Officer Allegro

Allegro

Alvise Favara, Chief Commercial Officer Allegro

Allegro

Allegro beherbergt über 250 Millionen Angebote von 135.000 Händlern. Nun will der polnische Online-Marktplatz Europa und vor allem Deutschland erobern. Wie das funktionieren soll, erklärt Alvise Favara, Chief Commercial Officer Allegro, im Interview.

Über Allegro.com können Kunden seit Anfang Mai Waren in englischer Sprache suchen und in Euro bezahlen. Auch Händler erhalten entsprechende Unterstützung beim Verkaufsprozess. Dabei setzt Allegro verstärkt auf deutsche Kunden - Händler wie Käufer. Locken will man mit einer großen Produktauswahl, "konkurrenzlos günstigen" Preisen und unkomplizierten schnellen Lieferungen in fast alle Länder Europas. Was genau dahinter steckt, erklärt Alvise Favara, Chief Commercial Officer Allegro, im Interview.

Noch gibt es "nur" Allegro.com: Wie wollen Sie konkret an deutsche Kunden und Händler ran, mit welchen (Marketing-)Maßnahmen werben und locken Sie diese?

Alvise Favara: Allegro hat sich schon immer darauf konzentriert, das größtmögliche Angebot zu den Wettbewerbs-fähigsten Preisen bereitzustellen. Zudem bieten wir einen hervorragenden Service während des gesamten Verkaufsprozesses. Mit dieser Fokussierung sind wir zum beliebtesten E-Commerce-Player in Mittel- und Osteuropa geworden, und wir beabsichtigen, diesen Weg weiterzugehen. Wir können jeden in Deutschland und darüber hinaus nur jeden dazu einladen, unser Angebot auszuprobieren. Dieses wird von Tag zu Tag größer; aktuell sind bereits über 60 Millionen internationale Angebote verfügbar. Allegro.com ist ein Marktplatz für Kunden und Händler in der gesamten EU. Aber wir werden für deutsche Kunden und Händler in naher Zukunft eine vollständig lokalisierte Plattform bieten.

 

Sie werben mit "konkurrenzlos günstigen Preisen": Wie wollen Sie dieses Versprechen angesichts steigender Inflation, massiver Logistikprobleme und weiterer Auswirkungen der Krise halten?

Favara:
In unserem Marktplatzmodell konkurrieren wir nicht mit unseren Händlern. Wir bieten eine hochmoderne Plattform, die den Kaufprozess für die gesamte Transaktion erleichtert und unterstützt. Als Kunde können Sie aus einer Reihe von Angeboten unterschiedlicher Händler auswählen. So stellt Allegro sicher, dass die Kunden die Wettbewerbs-fähigsten Preise erhalten, während die Händler über eine Plattform Zugang zu zig Millionen europäischer Kunden haben. Aus diesem Grund suchen Kunden in Polen häufiger auf Allegro als über Suchmaschinen.

 

Welche Payment- und Logistik-Partner haben Sie an Bord?

Favara:
Auf Allegro.com können Kunden ihre Waren in englischer Sprache suchen und kaufen und in Euro zu bezahlen. Wir unterstützen unsere Partner bei der Abwicklung internationaler Lieferungen und Zahlungen und arbeiten dabei mit allen führenden europäischen Zahlungs- und Logistikanbietern zusammen.

Über 250 Millionen Angebote von 135.000 Händlern

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren