INTERNET WORLD Business Logo Abo
NFL
Amazon 05.04.2017
Amazon 05.04.2017

Live-Streaming Twitter verliert Rechte: Amazon überträgt NFL-Spiele

Shutterstock.com/Twin Design
Shutterstock.com/Twin Design

Nicht nur eigene Serienproduktionen, jetzt geht Amazon auch das Live-Streaming an: Der Online-Riese hat sich Übertragungsrechte für Spiele der National Football League gesichert. Im letzten Jahr hatte sich Twitter die Rechte noch gesichert.

Im letzten Jahr experimentierte die US-amerikanische National Football League mit dem Live-Streaming von Spielen auf Twitter. Dieses Jahr erhielt hierfür Amazon den Zuschlag: Der Online-Versandhändler überträgt die Donnerstagsspiele der amerikanischen Football-Teams. Zu sehen sind diese dann für die Abonnenten des Amazon-Programms Prime - und das in aller Welt.

Exklusiv ist das Streaming der NFL-Spiele jedoch nicht: Auch die großen amerikanischen Networks CBS und NBC übertragen jeweils fünf der zehn Spiele. Amazon kann jedoch über seinen Stream auch einige Ads pro Match einspielen. Laut Recode will Amazon sowohl eigene Angebote mit Werbeeinblendungen bewerben, aber möglicherweise die Werbeplätze auch verkaufen.

Twitter-Experiment im vergangenen Jahr

Das Twitter-Experiment im vergangenen Jahr hatte eine potentielle Reichweite von 300 Millionen Usern. Bei Amazon dürften dies im Rahmen von Prime weniger sein - offizielle Zahlen zur Nutzerschaft von Prime gibt es jedoch nicht. Mit dem Experiment will Amazon allerdings austesten, Live-Sport-Events in seinem Nutzerkreis zu verbreiten.

Die Verhandlungen über die Streaming-Rechte waren bereits Ende November 2016 angelaufen.

Das könnte Sie auch interessieren