Foto: shutterstock.com/Ken Wolter
PayPal
PayPal war von 2002 bis zu seiner Abspaltung am 17. Juli 2015 eine Tochtergesellschaft von eBay. Seitdem werden die Aktien an der NASDAQ gehandelt. PayPal dominiert das Marktsegment Zahlungsabwicklung. Der Hauptsitz des Unternehmens ist San José, das europäische Tochterunternehmen hat seinen Sitz in Luxemburg.
Das PayPal-Konto ist ein virtuell: Dessen Identität wird durch die E-Mail-Adresse des Mitglieds definiert, es gibt also keine eigene Kontonummer. Mit dem Konto können Zahlungen an Dritte ausgeführt und Zahlungen von Dritten empfangen werden. Dabei fungiert PayPal als Dienstleister für den Transfer und übernimmt nicht die Funktion eines Treuhänders. Das heißt, es wird lediglich die Zahlungsabwicklung übernommen und ist unabhängig von der Leistungserbringung durch den Verkäufer.
weitere Themen
Mobiles Bezahlen
20.08.2014

Paypal bringt One Touch App


Neuer Payment-Anbieter
18.08.2014

Sparkassen planen eigenen Online-Bezahldienst


Mobile Payment
12.08.2014

PayPal kooperiert mit pepperbill


E-Commerce-Trends 12.08.2014
12.08.2014

Groupon: lokale Dienste und renommierte Deals


Einführung geplant
31.07.2014

Paypal bringt Kreditprogramm nach Deutschland



Mobile Zahlungen
14.07.2014

Paypal und payleven kooperieren


Mobile Payment
10.07.2014

Braintree bringt neues Toolset nach Übernahme


INTERNET WORLD week
13.06.2014

Google, Amazon und ProSiebenSat.1


Internationaler Webhandel
13.06.2014

Der PassPort für PayPal-Händler


eBay-Bezahldienst
10.06.2014

Facebook holt PayPal-Chef David Marcus