INTERNET WORLD Logo Abo
Check-out am Smartphone
Payment
13.10.2021
Payment
13.10.2021

Kaufabbrüche vermeiden Tipps für den Check-out beim Mobile-Shopping

shutterstock.com/Mr Mrs Marcha
shutterstock.com/Mr Mrs Marcha

Immer mehr Online-Transaktionen laufen über Mobilgeräte ab. Damit es hier nicht zu Kaufabbrüchen kommt, muss der mobile Check-out bestimmte Usability-Kriterien erfüllen.

Der Check-out ist eine der heikelsten Passagen beim Mobile Shopping. Holpert es dort, drohen Kaufabbrüche. Wer auf kleinen Bildschirmen verkaufen möchte, muss den Check-out anpassen.

Das Potenzial, das eine Mobile-Optimierung eines Check-outs bietet, ist dabei noch weitgehend ungenutzt. Laut der aktuellen Payment-Studie des ECC Köln werden 32 Prozent aller Onlinekäufe mit dem Smartphone getätigt. Aber nur 43 Prozent der Händler bieten einen Mobile-optimierten Check-out an. Das ist eine eklatante Diskrepanz. Zumal insbesondere das Smartphone technische Möglichkeiten bietet, die einen Check-out besonders elegant machen.

Check-out-Check

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren