INTERNET WORLD Business Logo Abo
Telefónica startet mobiles Bankkonto
Payment 25.07.2016
Payment 25.07.2016

Per App Telefónica startet mobiles Bankkonto

Telefónica
Telefónica

Der Netzbetreiber Telefónica bietet in Kooperation mit der Fidor Bank ab sofort ein Bankkonto zur Nutzung mit dem Smartphone an. Die entsprechende App ist per Download für Android und iOS verfügbar.

Vor etwa zwei Monaten hat der Netzbetreiber Telefónica ein Mobile-Banking-Angebot für den deutschen Markt angekündigt. Jetzt ist dieser Service, der in Kooperation mit der Fidor Bank umgesetzt wird, für Kunden verfügbar; die für den Zugang nötige O2 Banking App steht zum kostenlosen Download für Android und iOS bereit. Zur Nutzung ist es nicht nötig, auch Mobilfunkkunde bei Telefónica zu sein.

O2 Banking bietet den Kunden Überweisungen per Mobilfunknummer, kleinere Sofortkredite und umfangreiche Sicherheitsfeatures. Die Anmeldung und Legitimierung erfolgt per Videotelefonie direkt auf dem Smartphone, das Konto soll dann binnen weniger Tage freigeschaltet sein.

Wer sich besonders schnell zur Nutzung entschließt, erhält jeweils 1 GB zusätzliches Datenvolumen für die Kontoeröffnung und die erste Transaktion mit der im Angebot enthaltenen kostenlosen Mastercard. Diese ist eine Debit-Karte, Umsätze werden also sofort belastet.

Abhängig von der Nutzung des Kontos und der Mastercard erwirbt der Kunde einen Bronze-, Silber- oder Gold-Status. Damit ist für Kunden des Münchner Carriers ein monatliches Extra-Datenvolumen von 100 MB, 300 MB oder 500 MB verbunden. Noch bis Jahresende beträgt der Datenbonus im Silber-Status 500 MB und im Gold-Status 1 GB.

Das könnte Sie auch interessieren