INTERNET WORLD Business Logo Abo
Payment Mobile Smartphone tablet Kreditkarte bezahlen
Payment 13.08.2018
Payment 13.08.2018

Payment News KW 33 HDE fordert Obergrenze für Payment-Gebühren

shutterstock.com/mirtmirt
shutterstock.com/mirtmirt

Der HDE fordert eine Obergrenze für Drei-Parteien-Bezahlsysteme wie Paypal / Comdirect-Bank und Wirecard lassen kontaktlos per Wearables  bezahlen / Amazon bereitet In-Car-Payment vor

Die Payment News der Woche liefern wir Ihnen auch gerne jeden Montag bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo.

News

HDE will Payment-Gebühren begrenzen: Der Handelsverband Deutschland fordert, die Gebühren dominanter Drei-Parteien-Bezahlsysteme mit einer Obergrenze zu versehen. Zu solchen Bezahlverfahren zählt auch Paypal, der führende E-Payment-Anbieter in Deutschland. Hintergrund ist wohl die von Paypal für Ende August angekündigte Gebührenerhöhung.  >>> Lebensmittelzeitung.net 

Volks- und Raiffeisenbanken starten ihr Mobile Payment: Von diesem Montag an können nach den Sparkassen-Kunden nun auch die Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken ihre Einkäufe mit dem Smartphone bezahlen. Etwa 85 Prozent der 915 Genossenschaftsbanken sind zum Start mit dabei, die restlichen Institute sollen 2019 folgen. Allerdings steht der Service nur Android-Nutzern zur Verfügung, iPhone-Nutzer müssen warten, bis Apple Pay in Deutschland startet.  >>>  Sueddeutsche.de  >>>Inside-Handy.de

Komfortabel mobil Bezahlen mit der Smartwatch: Mit Garmin Pay und Google Pay sind in Deutschland die ersten zwei Systeme verfügbar, bei denen der Kunde mit seiner Smartwatch bezahlen kann. Warum die Smartwatch im Vergleich zum Mobile Payment via Smartphone echten Mehrwert  bietet, erklärt Teltarif-Redakteur Markus Weidener.  >>>Teltarif.de

Kontaktloses Payment mit Wearables: Mehrwert beim Bezahlen mit Wearables sieht die Comdirect-Bank. Gemeinsam mit dem Payment-Technologie-Anbieter Wirecard startet die Direkt-Bank ein Pilotprojekt während der deutschen Beachvolleyball-Meisterschaft Ende August in Timmendorfer Strand. 5.000 digitale Armbänder mit Payment-Funktion werden dafür an die Besucher verteilt. >>>  Die-Bank.de >>>  Pressemitteilung 

Commerzbank denkt über Anbindung von Apple Pay nach: Mobile Payment wird sich weiter durchsetzen und Kunden werden nicht nur ein System nutzen  –  zwei Gründe, warum die Commerzbank nach der Zusammenarbeit mit Google Pay nun auch eine Kooperation mit Apple Pay prüfen möchte. Apple Pay soll bis zum Jahresende in Deutschland starten, sechs Monate nach dem Rivalen Google Pay. >>>  Internetworld.de  >>> Com-Magazin.de  

Sport Scheck integriert Paydirekt: Das Bezahlverfahren der deutschen Banken kann mit dem Online-Sport-Shop von Sport Scheck einen weiteren Neukunden vorweisen. Allerdings stammt dieser aus dem Otto-Konzern, der sich die Integration des Bezahldienstes in seine Online-Shops mit zehn Millionen Euro hatte bezahlen lassen.  >>> Pressemitteilung 

Einkaufen und Bezahlen im Auto: Ob Parkticket, Tankfüllung, Mautgebühr oder die Autowäsche, kontaktloses Bezahlen im Auto wird sich weiter verbreiten.So hat beispielsweise Amazon ein Software Development Kit angekündigt, mit dem Entwickler den Amazon-Sprachassistenten Alexa für die Anwendung in Fahrzeugen programmieren können. Einen Überblick zum Stand der Entwicklung beim In-Car-Payment liefert PaymentandBanking.  >>> PaymentandBanking  >>> Venturebeat.com

Kurz notiert

  • Creditreform Boniversum hat mit „Cube“ eine cloud-basierte Plattform entwickelt, die eine unabhängige Multiauskunftei-Schnittstelle mit einer skalierbaren Risikomanagement-Software verknüpft. >>>  Finanzen.net (Pressemitteilung)
  • Computop hat in Puma-Filialen Riesen-Smartphones aufgestellt und wickelt darüber In-Store-Bestellungen ab. >>> per Mail
  • Die Commerzbank wird im September ihren Platz im DAX wahrscheinlich an Wirecard abgeben müssen.  >>> Capital.de 

Schon gewusst …?

Die Panzerknacker sind zurück: Kriminelle versuchen immer wieder, durch das Sprengen von Geldautomaten an den Inhalt zu kommen. 187 Mal ließen die Verbrecher in diesem Jahr Geldautomaten explodieren. Für die Methode gibt es allerdings keine Erfolgsgarantie: Nur in 80 Fällen erbeuteten die Täter tatsächlich Geld.  >>> Stern.de 

Das könnte Sie auch interessieren