INTERNET WORLD Logo Abo
eBay App auf Smartphone
Payment 16.03.2022
Payment 16.03.2022

Neue Zahlungsoptionen eBay und Klarna starten strategische Partnerschaft

Shutterstock/Natee Meepian
Shutterstock/Natee Meepian

eBay hat die Einführung von Klarnas Zahlungsoptionen "Kauf auf Rechnung" und "Ratenkauf" bekannt gegeben. Der Roll-out soll in den kommenden Wochen für ausgewählte Verkäufer beginnen.

eBay hat eine strategische Partnerschaft mit dem Zahlungsanbieter Klarna angekündigt. Im Rahmen der Kooperation sollen Verbraucher in Deutschland von den flexible Zahlungsmethoden "Kauf auf Rechnung" und "Ratenzahlung" profitieren können. 

Die beiden neuen Optionen ergänzen das bereits bestehende Angebot, zu dem auch Klarnas Sofortüberweisung gehört. Die Einführung der neuen Zahlungsoptionen solle schrittweise erfolgen. Wie das Unternehmen mitteilt, werden in den kommenden Wochen zunächst ausgewählte Händler beide Zahlungsoptionen anbieten können; die breite Einführung erfolge im Laufe des Jahres. 

"Das Einkaufserlebnis weiter verbessern"

"Verbraucher auf der ganzen Welt wenden sich von traditionellen Zahlungsmitteln ab und nutzen Alternativen, die ihre Erwartungen besser erfüllen, indem sie intelligente und transparente Dienstleistungen anbieten. eBay-Kunden sind da nicht anders", sagt Jani Tyyni, Head of Northern and Central Europe bei Klarna. "Durch unsere strategische Partnerschaft mit eBay sind wir nun in der Lage, das Einkaufserlebnis weiter zu verbessern, indem wir Millionen von Kunden die Klarna-Zahlungsoptionen anbieten - und ermöglichen es ihnen so, Zeit zu sparen, informierte Entscheidungen zu treffen und die Kontrolle über ihre persönlichen Finanzen zu behalten."

eBay gibt auch beim Thema Live-Shopping Gas: Erst kürzlich hat der Online-Marktplatz die Planung einer event-basierten Shopping-Plattform bekannt gegeben, auf der User bei Live-Auktionen mitbieten können. Das Bieten auf "Live by eBay" solle während dem Event nach dem bekannten Prinzip funktionieren, wobei vor allem Produkte aus den Bereichen Kunst, Antiquitäten, Fashion & Lifestyle und Vintage-Möbel im Fokus stehen sollen.

Das könnte Sie auch interessieren