INTERNET WORLD Business Logo Abo
Abgeschlossene Zahlung via Smartphone
Payment 03.08.2021
Payment 03.08.2021

Bezahlmethoden Warum "Buy now, pay later" jetzt auf dem Vormarsch ist

Shutterstock/PopTika
Shutterstock/PopTika

Payment wird zunehmend zum Convenience-Faktor im Online-Handel. Tim Arlt, COO beim Händlerbund, erklärt im Interview, warum er davon ausgeht, dass ab Herbst bei Online-Shops wieder "Normalität" einkehren wird - und warum der Ratenkauf so beliebt bleibt.

Alternative Bezahlmethoden gewinnen immer mehr an Bedeutung. Auch die Corona-Krise hat das Thema  noch dringlicher gemacht. Die Händler reagieren darauf und bieten ihren Kunden diverse Möglichkeiten an. Tim Arlt, COO beim Händlerbund, spricht im Interview über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen.

In Ihrer Position befassen Sie sich in erster Linie damit, die Professionalisierung von E-Commerce-Unternehmern weiter voranzutreiben. Was ist derzeit Ihre größte Sorge?
Tim Arlt: Ganz aktuell schauen wir natürlich auf die prekäre Hochwasser-Situation und unterstützen die betroffenen Händler mit einer Spendenaktion. Außerdem beschäftigt uns das Thema der Umsatzsteuerreform, dass seit 1. Juli viele Steuerfragen aufgeworfen hat. Zum Jahresende erwarten uns mit dem neuen Cookie-Gesetz wieder neue Vorgaben. Es gibt immer sehr viel zu tun.
 
Der Händlerbund befragt in regelmäßigen Studien die E-Commerce-Branche. In der aktuellen Payment-Studie 2021 erzählen Händler, was sie derzeit in Sachen Payment am meisten beschäftigt. Lässt sich hier ein besonderer Problembereich erkennen?
Arlt: Ganz klar hat die Corona-Krise die Themen kontaktloses Zahlen per NFC (Near Field Communication) in den Vordergrund gerückt. Aber auch der technische Fortschritt bringt Verbraucher und Händler der modernen Zahlungswelt näher. Während vor drei Jahren nur 12 Prozent der Händler daran interessiert waren, ist es jetzt mehr als jeder Dritte. Laut unveröffentlichten Ergebnissen der Händlerbund Payment-Umfrage nennen 43 Prozent Smartphone-Zahlungen, 35 Prozent die NFC-Karte und 16 Prozent die Smartwatch zur Zahlung als interessante Trends.

Tim Arlt

Tim Art, Chief Operating Officer (COO) beim Händlerbund


 
Die Umfrage dreht sich auch um Trends und Entwicklungen der letzten Jahre. Hat sich etwas gezeigt, mit dem Sie nicht gerechnet hätten?
Arlt: Beachtlich ist, dass PayPal sich seit fast fünf Jahren mit 92 Prozent als beliebtester Zahlungsanbieter an der Spitze hält. Fast alle Online-Shops bieten es an. Während der Anteil der Shops mit Ratenkauf von 10 Prozent auf 16 Prozent klettert, legt auch der Rechnungskauf um satte 21 Prozentpunkte zu (33 Prozent). Immer mehr Kunden wollen also "Buy now, pay later".

"Payment-Lösungen mit dem geringsten Ausfallrisiko für 75 Prozent der Händler am wichtigsten"

Payment wird zunehmend zum Convenience-Faktor im Online-Handel, zeigen viele Umfragen. Ist diese Erkenntnis auch bei den Händlern schon angekommen?
Arlt:
Der reibungslose Checkout ist in jedem Fall ein bedeutender Erfolgsfaktor. Viele Händler beschäftigen sich bereits mit der Optimierung der User Experience und streben Kundenzufriedenheit und einen bequemen Bestellvorgang an. Die Zahlen der Payment-Umfrage zeigen aber auch, dass Payment-Lösungen mit dem geringsten Ausfallrisiko für 75 Prozent der Händler am wichtigsten sind. Erst danach folgt mit 65 Prozent die Sicherheit des Kunden.
 
Wie lautet Ihre Prognose für den Herbst 2021?
Arlt:
Traditionell startet für Händler im Herbst bereits die Weihnachtssaison als wichtigste Verkaufszeit des Jahres. Die Auswirkungen von Corona werden in manchen Shops teilweise von den Unwetter-Folgen abgelöst. Im Herbst sollte im E-Commerce wieder Normalität eingekehrt sein. Wir prognostizieren optimistisch: Steigende Umsätze und zunehmende Offenheit für moderne Zahlmethoden, die die Vorliebe der Deutschen für den Rechnungskauf bald ablösen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Der 5. Payment Summit öffnet am 27. und 28. Oktober 2021 seine Tore in Hamburg. Das hybride Event richtet sich an Online- und stationäre Händler und gibt Tipps und Insights rund um den Bezahlvorgang im Handel. Es erwarten Sie viele spannende Speaker - darunter auch Tim Arlt vom Händlerbund, der einen Vortrag zum Thema "Händlers Favoriten: Überblick Bezahlmöglichkeiten im E-Commerce und stationären Handel" halten wird.

>>> Mehr Infos & Tickets: https://www.payment-summit.de

Das könnte Sie auch interessieren