Payment
Die Möglichkeiten sind inzwischen vielfältig, und nicht zuletzt mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets kommen immer neue Verfahren und Anbieter hinzu. Der Deutschen liebstes Bezahlverfahren ist Studien zufolge wenig überraschend die Rechnung, dahinter folgen Kreditkarte und das Bezahlsystem Paypal. Eine weitere Erkenntnis: Mehr bringt nicht unbedingt mehr. Oft ist es für Händler lohnenswerter, weniger Bezahlmöglichkeiten anzubieten, dabei aber die richtige Mischung zu finden, als unendlich viele Verfahren zu offerieren, die zusätzliche Kosten verursachen aber keine weiteren Umsätze.
Den kostenlosen Business Guide "E-Payment 2017" gibt es hier zum Download:
weitere Themen
Kryptowährung
vor 6 Tagen

Erste chinesische Bitcoin-Börse kündigt Schließung an


Große Finanzierung
06.09.2017

Banken wollen Millionen in Paydirekt stecken


Bitcoin, Ether und Co.
05.09.2017

Chinas ICO-Verbot führt zu Kryptowährungs-Crash


Smile to Pay
05.09.2017

Alipay erlaubt das Bezahlen mit Gesichtserkennung


YouGov-Studie
04.09.2017

Die Blockchain-Revolution - schnell, transparent & sicher



Kooperation mit Mastercard
31.08.2017

Paypal bietet eigene Kreditkarte an


Angst vorm Digitalen
28.08.2017

Deutsche zögern bei Geldanlage im Netz


Kryptowährung verdoppelt seinen Wert
22.08.2017

Bitcoin Cash erlebt Höhenflug


Entwicklungen im Payment
15.08.2017

Service Provider werden zu Technologie-Lieferanten


Kryptowährung beliebt wie nie
14.08.2017

Bitcoin verzeichnet neuen Rekordwert