Order-Tracking
Zu diesem Zweck erhalten Kunden, beispielsweise im Rahmen der Bestellbestätgung, eine meist als Paketverfolgungsnummer bezeichnete Ziffernfolge. Diese können Käufer anschließend auf der Website des zuständigen Logistik-Dienstleisters oder des Händlers selbst eingeben und erhalten Auskunft darüber, ob die bestellte Ware noch im Lager, beim Logistiker, in der Versandstation oder bereits ausgeliefert ist.
weitere Themen
Serie, Teil 2
31.10.2016

Tracking für Einsteiger: Nach der Pflicht folgt die Tracking-Kür


Neues Tool
07.05.2015

Tradedoubler: Echtzeit-Conversion-Tracking


Freier Zugang
16.01.2015

Paketboxen als anbieteroffene Standardlösung


Praxistipp E-Commerce
08.12.2014

Tracking-Tipps zum Weihnachtsgeschäft


Messevorschau Logistik- und Fulfillment-Dienstleister
05.02.2014

Vom Lager zum Verbraucher


Zukunftsstudie der Deutschen Post DHL
10.04.2012

Die Welt in 40 Jahren


Kaufzyklus-Phasen im Mobile Commerce nutzen
18.10.2011

Mobile Surfer richtig ansprechen


DPD bietet Logistik zum Wunschtermin
09.05.2011

Paketdienstleister macht DHL neue Konkurrenz