Order-Tracking
Zu diesem Zweck erhalten Kunden, beispielsweise im Rahmen der Bestellbestätgung, eine meist als Paketverfolgungsnummer bezeichnete Ziffernfolge. Diese können Käufer anschließend auf der Website des zuständigen Logistik-Dienstleisters oder des Händlers selbst eingeben und erhalten Auskunft darüber, ob die bestellte Ware noch im Lager, beim Logistiker, in der Versandstation oder bereits ausgeliefert ist.
weitere Themen
In den Shopping-Anzeigen
12.05.2020

Neue Ads bei Google: Kontaktlose Lieferoptionen hervorheben


Marktübersicht Paketboxen
11.03.2020

Paketkästen: Wie sinnvoll sind die alternativen Zustelllösungen?


Serie, Teil 2
31.10.2016

Tracking für Einsteiger: Nach der Pflicht folgt die Tracking-Kür


Neues Tool
07.05.2015

Tradedoubler: Echtzeit-Conversion-Tracking


Freier Zugang
16.01.2015

Paketboxen als anbieteroffene Standardlösung


Praxistipp E-Commerce
08.12.2014

Tracking-Tipps zum Weihnachtsgeschäft


Messevorschau Logistik- und Fulfillment-Dienstleister
05.02.2014

Vom Lager zum Verbraucher


Zukunftsstudie der Deutschen Post DHL
10.04.2012

Die Welt in 40 Jahren


Kaufzyklus-Phasen im Mobile Commerce nutzen
18.10.2011

Mobile Surfer richtig ansprechen


DPD bietet Logistik zum Wunschtermin
09.05.2011

Paketdienstleister macht DHL neue Konkurrenz