Google überarbeitet sein Keyword-Tool 13.01.2011, 11:06 Uhr

Mobile Nutzer mit besseren Suchbegriffen ansprechen

Internetnutzer, die über ihr Handy oder Smartphone surfen, suchen nach anderen Dingen als User im stationären Internet. Passende Keywords finden Werbetreibende, die mit ihren Adwords-Kampagnen vor allem mobile Nutzer erreichen wollen, jetzt mit Hilfe von Googles erneuertem Keyword-Tool.
Google überarbeitet sein Keyword-Tool
Ab sofort können sich User im Keyword-Tool nicht nur die Suchbegriffe von mobilen Internetnutzern ausgeben lassen, sondern sogar zwischen WAP-Browsern und Smartphones mit vollwertigen Internetbrowsern differenzieren. Die Funktion ist unter den erweiterten Optionen zu finden. Dort kann unter "Ideen und Statistiken anzeigen für" der entsprechende Filter gesetzt werden.



Das könnte Sie auch interessieren