Online Marketing 09.11.2016, 10:00 Uhr

Online Marketing 2016 und 2017: Was war, was kommt?

Quelle: 
Adform
Jochen Schlosser, Senior Vice President Data bei Adform
"Das Datenmanagement - personifiziert durch DMP - beendete 2016 sein Schattendasein und wurde eines der wichtigsten Themen im Marketingkontext auf Owned, Rented und Paid Media. Besonders Werbungtreibende haben das erkannt und haben ihre 1st-Party-Daten aktiviert und für den Einkauf, die Personalisierung und die Analyse genutzt. Dabei ist das Thema nicht mehr nur Innovationstreibern vorbehalten, sondern in der breiteren Masse angekommen. Ein wichtiger Schritt, den die Branche 2016 gemacht hat. 
Die zunehmende Nutzung und Vereinfachung von Datenverifikation macht mir Hoffnung, dass 2017 das Jahr wird, in dem sich die Angebote und Geschäftsmodelle auch rund um die Integration von 3rd-Party-Daten weiter verbessern werden. Denn Qualität und Preis stehen heute oft nicht im Einklang und die Barrieren, diese Daten zu aktivieren, sind häufig zu hoch."