Social-Media-Marketing 14.03.2014, 07:53 Uhr

Facebook startet Videowerbung im News Feed

Los geht's mit Bewegtbildwerbung in den Nutzerchroniken von Facebook. Nach Tests und Ankündigungen können in dem Social Network nun auch Werbevideos platziert werden. Zunächst jedoch nur in den USA.
(Quelle: Shutterstock.com/Pan Xunbin )
Werbungtreibende haben schon lange darauf gewartet, Nutzer sind gespannt, was nun auf sie zukommt: Facebook hat ein neues Video-Werbeformat vorgestellt. Die Videos sind 15 Sekunden lang werden und automatisch innerhalb des Nutzer-Feeds abgespielt, so lange sie im sichtbaren Bereich sind - allerdings ohne Ton. Auf Klick klappt sich das Video mit Sound auf volle Bildschirmbreite aus.
"Premium Video Ads sind für Werbekunden gedacht, die eine große Zielgruppe mit qualitativ hochwertigen audio-visuellen Angeboten erreichen wollen", so Facebook-Mitarbeiterin Susan Buckner im Facebook for Business-Blog. Das Unternehmen betont, dass es größten Wert auf die Qualität der Werbung legt, damit die automatischen Werbeeinblendungen sich nahtlos in die Nutzer-Feeds einfügen.
Mit Überprüfung der Qualität beauftragt Facebook ein externes Unternehmen namens Ace Metrix, das vor der Ausspielung der Video Ads den kreativen Wert der Clips feststellt. Dies diene nicht nur dazu, qualitativ hochwertige Werbeinhalte im Netzwerk zu zeigen, sondern auch, die Advertiser bei der Maximierung ihres Return on Investments (ROI) zu unterstützen. Gebucht werden die neuen Premium Video Ads ähnlich wie TV-Spots, so Buckner im Facebook-Blog. Auch dafür arbeitet das Social Network mit einem externen Dienstleister zusammen: Die Auslieferung der Werbung wird mit Nielsen Online Campaign Ratings (OCR) überprüft, was Werbungtreibende bezahlen, richtet sich laut Facebook allein nach der OCR-Messung.
Die Einführung von Videowerbung bei Facebook wurde bereits seit Monaten erwartet. Zunächst hatten Werbekunden und Brancheninsider nach ersten Tests im September 2013 schon im Oktober 2013 den Start der Video-Ads erhofft, doch Facebook wollte weitere Tests fahren, um die Nutzerreaktionen im Vorfeld genau auszuloten. Im Dezember 2013 sollte es dann mit der Einführung der Video-Ads losgehen, doch Facebook zögerte die Auto-Play-Ads noch einmal heraus. Auf der mobilen Facebook-App läuft die Videowerbung dagegen schon seit vergangenen Herbst.



Das könnte Sie auch interessieren