P//Mod heißt jetzt Publicis Modem 26.07.2010, 14:25 Uhr

Digitalagentur wird Teil des Publicis Modem Netzwerks

Die Marketingagenturgruppe Publicis benennt ihre Digital-Tochter P//Mod ab sofort in Publicis Modem um. Mit diesem Schritt wird auch die deutsche Digitalagenturmarke an das bestehende internationale Modem-Netzwerk angeschlossen.
P//Mod heißt jetzt Publicis Modem
Die 2008 gegründete Agentur wird auch weiterhin von Joel Flammann, General Manager von Publicis Modem geleitet. Er berichtet direkt an Steven Althaus, CEO von Publicis Deutschland. Das internationale Modem-Netzwerk wird hingegen von Jean-Philippe Maheu geleitet. Durch die Umbenennung verschwindet P//Mod als Marke vom Markt. In Deutschland verfügt Publicis Modem über rund 60 Mitarbeiter an den Standorten München, Erlangen und Düsseldorf.


Das könnte Sie auch interessieren