Online-Werbung
Die wichtigsten Bereiche der Online-Werbung sind Display Marketing und Performance Marketing. Display Marketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften und werden pro tausend Kontakte abgerechnet. Performance Marketing beinhaltet Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchanzeigen (SEA) wie zum Beispiel Google AdWords und Affiliate-Marketing-Maßnahmen. Der Werbungtreibende bezahlt nur, wenn eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel ein Klick auf eine Webseite oder ein Kauf erfolgt ist. Eine weitere Variante der Online-Werbun ist das Direktmarketing, also die direkte Ansprache des Kunden zum Beispiel durch Mailings.
weitere Themen
Prozess um Wartezeiten
26.08.2019

Bräustüberl Tegernsee kämpft vor Gericht gegen Google


Bewegtbildwerbung
20.08.2019

Das sind die Trends in der Videowerbung


Nielsen-Zahlen
19.08.2019

Die Top Advertiser im Juli 2019


Meine Top-Kampagne
15.08.2019

Kampagne für die Bayern LB: Warum die Empörung unnötig ist


2. Quartal
07.08.2019

ProSiebenSat.1 verzeichnet deutlichen Gewinnrückgang



Adrian Jaroszynski
04.08.2019

AMS-Experte: "Geld reinschütten, Ads schalten, absahnen - das klappt nicht"


In eigener Sache
18.07.2019

Durch Gender Marketing neue Kunden gewinnen


Nielsen-Zahlen
15.07.2019

Die Top Advertiser im Juni 2019


Nielsen-Zahlen
17.06.2019

Die Top Advertiser im Mai 2019


Rezensionsbetrug
06.06.2019

Amazon greift in Sachen Bewertungsbetrug durch