Online-Werbung
Die wichtigsten Bereiche der Online-Werbung sind Display Marketing und Performance Marketing. Display Marketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften und werden pro tausend Kontakte abgerechnet. Performance Marketing beinhaltet Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchanzeigen (SEA) wie zum Beispiel Google AdWords und Affiliate-Marketing-Maßnahmen. Der Werbungtreibende bezahlt nur, wenn eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel ein Klick auf eine Webseite oder ein Kauf erfolgt ist. Eine weitere Variante der Online-Werbun ist das Direktmarketing, also die direkte Ansprache des Kunden zum Beispiel durch Mailings.
weitere Themen
Von 2010 bis 2019
vor 3 Tagen

Essenslieferdienste investierten 780 Millionen Euro in Werbung


Video- und Influencer Marketing
vor 4 Tagen

Divimove und Tube One Networks schließen sich zusammen


Für Online-Händler
vor 6 Tagen

Valentinstag: So werden E-Mail-Marketing-Kampagnen zum Erfolg


Nielsen-Zahlen
17.01.2020

Die Top Advertiser im Dezember 2019


In eigener Sache
27.12.2019

Webinar: So lässt sich Online-Werbung optimal gestalten



Nielsen-Zahlen
16.12.2019

Die Top Advertiser im November 2019


Meine Top-Kampagne
09.12.2019

Das "Shampoo ohne Schnickschnack" von Schwarzkopf


Black-Friday.de
28.11.2019

Klage auf Löschung der Wortmarke "Black Friday" eingereicht


Werbung in Livestreams
21.11.2019

Twitch und Co.: Der Gamer sucht sich seine Werbekunden aus


Neue Regelung
21.11.2019

Google schränkt Targeting bei Wahlwerbung ein