Neues Werbeformat 13.09.2018, 12:00 Uhr

YouTube stellt vertikale Video Ads vor

Damit sich Videowerbung nahtlos in das Werbeumfeld einfügt, hat sich YouTube ein neues Format ausgedacht. Die Vertical Video Ads erstrecken sich beim mobilen Konsum von YouTube-Clips so über die gesamte Bildschirmfläche.
(Quelle: shutterstock.com/Bloom Design)
Weltweit wird YouTube mittlerweile zu 70 Prozent über mobile Geräte konsumiert. Das Portal reagiert auf das veränderte Nutzungsverhalten seiner User und bringt ein neues Werbeformat an den Start: Mit vertikalen Video Ads fügt sich Werbung nahtlos in die Clips ein und passt sich mobil automatisch der Größe eines Videos an.

So füllen die neuen Ads automatisch den Bildschirm entsprechend den Abmessungen des Videos aus. Dabei ist egal, ob das Video vertikal, quadratisch oder horizontal aufgenommen wurde. Die Vertical Video Ads lassen sich für jedes Werbeinventar anwenden, beschränken sich aktuell jedoch auf TrueView In-Stream-Videoanzeigen, TrueView Video Discovery-Anzeigen und Bumper Ads.

Am Rande der dmexco gab YouTube darüber hinaus Einblick in seine Nutzungsstatistiken. So verfügt die Plattform mittlerweile über mehr als 1,9 Milliarden eingeloggte Nutzer pro Monat, die sich täglich insgesamt über eine Milliarde Stunden auf der Plattform aufhalten. Dabei wird mit 55 Prozent der größte Teil der europäischen Inhalte übrigens von Nutzern aus dem nicht-europäischen Ausland abgerufen.  

In Deutschland gibt es laut YouTube mittlerweile über 150 Kanäle mit mehr als einer Million Abonnenten; vor einem Jahr waren es nur 100 gewesen.



Das könnte Sie auch interessieren