Neues Werbeformat 31.07.2018, 10:17 Uhr

Facebook rollt seine Marketplace Ads aus

Facebook rollt nun auch in Deutschland seine Anzeigen für den Marketplace aus. Ab sofort können Werbungtreibende Ads im Markplatz-Umfeld des sozialen Netzwerks schalten.
(Quelle: shutterstock.com/ThomasDeco)
Facebook blendet nun auch dort Anzeigen ein, wo eingekauft wird: Ab sofort können Advertiser auf dem Marketplace von Facebook Werbung schalten. Der Name "Marketplace Ads" sagt es schon: Die neuen Anzeigen können dabei innerhalb des Kleinanzeigenmarkts "Marketplace" bei Facebook positioniert werden. Das Zuckerberg-Unternehmen hat den Rollout in Deutschland gestartet, berichtet Thomashutter.com.
Grundsätzlich dient der Facebook-Marktplatz als zentrale Anlaufstelle zum An- und Verkauf von Produkten. Gefunden werden kann er über ein Shop Icon am unteren Rand der Facebook-App. Bei Klick darauf öffnet er sich und Verkaufsfotos von Artikeln aus der Nähe erscheinen. Nun geht Facebook einen Schritt weiter und bietet nun auch Werbung in diesem Umfeld an.
Laut Thomas Hutter sind die Ads für alle Formate verfügbar, aber nur mobil schaltbar. Dabei können die Anzeigen für alle Zielsetzungen mit Ausnahme von "App Installs" und "Engagement" genutzt werden.
Der Facebook Marketplace ging im August 2017 in Deutschland an den Start, nachdem das Feature im US-amerikanischen Stammmarkt bereits in kurzer Zeit Millionen von Kleinanzeigen angezogen hatte.



Das könnte Sie auch interessieren