Lens Web Builder 12.03.2020, 15:50 Uhr

Snapchat bringt AR-Tool für Marken

Snap, Mutter der populären Snapchat-App, launcht den "Lens Web Builder". Dahinter verbirgt sich ein Tool, das Marken helfen soll, Augmented-Reality-Anzeigen zu erstellen.
(Quelle: Snap )
Die Verbreitung von Augmented Reality (AR) schwankt je nach Branche stark. Um der Technologie in Sachen Social Media Marketing auf die Sprünge zu helfen - und um seinen eigenen Werbeumsatz anzukurbeln, launcht Snapchat den neuen "Lens Web Builder". Es befindet sich im Anzeigen-Manager und ist nur über den Browser zugänglich.
"Jedes Unternehmen sollte in der Lage sein, AR schnell für sich zu erschließen, praxisnah zu lernen und wiederholt anzuwenden  - und AR als Werbestrategie unkompliziert testen zu können", so Snap.
Beim "Lens Web Builder" handelt es sich nach eigenen Angaben um das erste "AR-Lens-Anzeigenproduktionstool der Branche". Es soll als Werkzeug Marken helfen, erste Erfahrungen mit AR zu sammeln und schnell vertikale AR-Anzeigen zu erstellen. Das Produkt würde sich damit für jedes Budget eignen, die Verwendung ist kostenlos für Werbungtreibende. Die Werbe-Aussteuerung der AR-Creatives kann auch programmatisch erfolgen.
Das Tool ist laut Snap damit besonders für kleine und mittelständische Firmen gedacht, die gerade erst begonnen haben, mit AR zu experimentieren und keine internen Designteams haben. Konkret für "jedes Kreativteam oder jede Agentur, die markenbezogene AR-Konzepte mit der Snapchat-Kamera testen möchte".
Quelle: Snap

Lenses

Lenses werden oft mit Filtern verwechselt, sind aber animierte Bilderkennungs-Anwendungen, mit denen Nutzer ihren Snaps 3D-Effekte, Objekte und Figuren hinzufügen können.
Mit dem neuen "Lens Web Builder" sei kein 3D-Entwicklungshintergrund nötig, Firmen bräuchten keinen Grafikdesigner oder kreative Strategen. Lenses würden sich schnell und einfach bauen lassen, die eigene Marke könnte schnell und einfach visualisiert werden. Es stünden Tausende von 3D-Objekten und Animationen zur Verfügung. Das Tool eigne sich besonders, um auf aktuelle Ereignisse schnell zu reagieren oder für Events und andere kulturelle Veranstaltungen.
Snapchat selbst hat aktuell 218 Millionen täglich aktive Nutzer weltweit, die meisten davon im Gen Z- und Millennials-Bereich.



Das könnte Sie auch interessieren