Nielsen-Zahlen 21.05.2018, 15:36 Uhr

Die Top Advertiser im April 2018

Das Markforschungsunternehmen Nielsen ermittelt für uns monatlich die Unternehmen, die am meisten Marketingbudget für Online-Kampagnen ausgegeben haben.
(Quelle: Fotolia.com/Bloomua)
Nicht nur im vergangenen Monat musste Facebook ordentlich Geld in Online-Werbung investieren, um sein angeschlagenes Image wieder aufzupolieren. Auch im April liegt das Social Network mit Spendings in Höhe von 18,4 Millionen Euro auf dem ersten Rang.
Es folgen Tipico Sportwetten und Ströer. Ersterer gab 10,3 Millionen Euro für Anzeigen im Internet aus, der Digitalvermarkter investierte 4,1 Millionen Euro. Schlusslicht der Top Ten ist Vodafone mit 1,6 Millionen Euro.
(Quelle: Nielsen)
Zusätzlich ermittelt das Markforschungsunternehmen Nielsen für uns auch die Unternehmen, die erstmalig in Online-Marketing-Maßnahmen für ein neu erschienenes Produkt investieren. Hier liegt im April Sony ganz vorne. 400.000 Euro wurden investiert, um die Videospielserie "God of War" zu bewerben.
Es folgt Fila mit Werbeausgaben für Sportbekleidung in Höhe von 100.000 Euro. Ebenfalls 100.000 Euro gab der Drittplatzierte - die Firma Wolf Steel Europe - für Online Ads für Napoleongrills.de aus.
(Quelle: Nielsen)



Das könnte Sie auch interessieren