Neues Feature? 13.04.2018, 10:23 Uhr

Google Chrome gibt Suchvorschläge auf Basis vergangener Suchen

Änderungen bei Googles Chrome-Browser: Im Test ist eine neue Funktion, bei der auf Basis vorheriger Suchanfragen Empfehlungen für neue Suchanfragen vorgeschlagen werden. Diese erscheinen auf dem Nutzerbildschirm, bevor dieser seine Suche überhaupt gestartet hat.
(Quelle: shutterstock.com/Miss Ty)
Google weiß alles über seine Nutzer, nicht zuletzt dank ihrer Suchanfragen. Diese historischen Sucheingaben will sich Google jetzt bei seinem Chrome-Browser zunutze machen: Derzeit befindet sich ein neues Feature im Test, bei dem Empfehlungen für Suchthemen direkt auf dem Startbildschirm von Chrome vorgeschlagen werden, berichtet Searchengineland.
So würden die Suchvorschläge auf der Basis vergangener Google-Suchen ausgewählt und seien ein Versuch, die Nutzung der Suchfunktion für die User schneller und einfacher zu gestalten, so ein Google-Sprecher. Auf der Startseite erscheinen dementsprechend unterhalb der Sucheingabe mehrere Schaltflächen mit Suchvorschlägen zu Themen, die in der Vergangenheit gesucht worden waren. Mit nur einem Klick auf die jeweilige Schaltfläche kann die Suche beginnen.
Das Feature ist über die reguläre Google-Homepage nicht verfügbar. Die Empfehlungsfunktion lässt sich ausschalten, indem die Such-History gelöscht wird.
Ende März 2018 hatte Google den Mobile-First-Index frei gegeben, über den die mobilen Versionen von Webseiten vom Suchalgorithmus bevorzugt werden.



Das könnte Sie auch interessieren