FACEBOOK World NEWS 08.08.2018 08.08.2018, 10:55 Uhr

Facebook greift nach Finanzdaten

Facebook kommt mit neuen Angeboten für lokale Unternehmen und Werbungtreibende der Gaming-Branche. Außerdem sucht das Netzwerk nun nach dem richtigen Date und will mehr über die Finanzen seiner User wissen.
(Quelle: shutterstock.com/Rawpixel.com)
Die FACEBOOK World NEWS liefern wir Ihnen an jedem Mittwoch gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Erhalten Sie die Top-News direkt von unserer Redaktion und nutzen Sie unser Newsletter-Abo.

NEWS

Facebook bringt Updates für lokale Unternehmen: Um das Verhältnis von lokalen Unternehmen zu potenziellen Kunden zu stärken, gibt es jetzt verschiedene Updates für die Unternehmensseiten. Geschäfte sollen so im mobilen Web sichtbarer werden. >>> internetworld.de
Neues Werbeformat für Gaming-Branche: Mit den Playable Ads führt Facebook ein neues Werbeformat ein, das sich speziell an die Gaming-Branche richtet. Hinzu kommen zwei neue Optimierungs-Möglichkeiten, die unter anderem App Advertising erlauben. >>> internetworld.de
Facebook greift nach Finanzdaten: In den USA soll das Soziale Netzwerk auf mehrere Großbanken zugegangen sein und mit ihnen über den Austausch von Daten gesprochen haben. Facebook interessiert sich demnach für den Kontostand und einzelne Transaktionen. >>> tagesspiegel.de
Facebook testet Dating Service: Den Dienst hatte das Netzwerk bereits auf der F8 angekündigt. Allerdings soll der Dating Service nicht als eigenständige Anwendung auf den Markt kommen, sondern wird in die Facebook App integriert. >>> internetworld.de
Datenpool geschlossen: Am 15. August wird Facebook „Partner Categories“ (Partnerkategorien) beenden. Werbungtreibenden war es damit möglich, direkt auf die größten Datenmengen des sozialen Netzwerks zuzugreifen. >>> adage.com
Automatisches Cross-Posting von Twitter-Beiträgen auf Facebook, ist nicht mehr möglich. Bereits im April hatte Netzwerk angekündigt, diesen Service fremder Apps über den Facebook-Login abzuschalten. >>> internetworld.de
Facebook stellt Zugang für Crimson Hexagon teilweise wieder her: Der Ausschluss des Analyse-Unternehmens wurde durch Berichte ausgelöst, die diesem eine Verbindung zum Kreml nachsagten. Dies hat sich bisher nicht bestätigt. >>> adexchanger.com

HINTERGRUND

Facebook investiert 4,5 Millionen US-Dollar in Journalismusprojekt: Das „Membership Accelerator Program“ richtet sich an gemeinnützige Nachrichtenorganisationen und lokale, unabhängige Verlage, die auf Mitgliedschaftsmodelle mit exklusiven Inhalten setzen. >>> adweek.com
Facebook und Instagram bringen "Time Well Spent"-Features: Um Usern ein besseres Gefühl für die Zeit zu geben, die sie in den sozialen Netzwerken verbringen, bieten beide Plattformen nun einen Timer der Nutzer warnt. Dies soll der Smartphone-Sucht entgegen wirken. >>> .recode.net
Facebook und Google verändern die Reisebranche: Informierte User im richtigen Moment mit personalisierten Angeboten versorgen, ist nicht nur Normalität geworden. Nutzer erwarten mittlerweile, dass sie so beliefert werden. >>> adweek.com

FACEBOOK FAMILY

WhatsApp führt Werbung ein: Der Messenger-Dienst hatten sich stets gegen Werbung in der App ausgesprochen. Nach der Übernahme durch Facebook hat sich einiges verändert. Nun kommt auch die Werbung dazu. >>> welt.de
WhatsApp öffnet Schnittstelle für CRM-Systeme, die geschäftliche Kommunikation im Messenger erleichtern soll. WhatsApp stellt diese jetzt ausgewählten Partnern zur Verfügung und verbindet den Dienst mit dem CRM-System im Unternehmen. >>> internetworld.de

FACEBOOK SEMINARE

SEO & SEA - Optimierung für Fortgeschrittene: Suchmaschinen verändern ihre Algorithmen und entwickeln sich ständig weiter. Suchbegriffe spielen dabei eine zentrale Rolle. Lernen Sie in unserem Online-Seminar professionelle Tools für die Optimierung Ihrer Website kennen. >>> 8. August 2018, Online-Seminar (3 Plätze frei)
E-Mail Marketing für Einsteiger: Der Workshop behandelt welche rechtlichen Dinge man beachten muss. Auch wichtige Marketing-Aspekte wie z.B. die Adressgenerierung, richtige Texte und Gliederung werden hier besprochen. >>> 14. August 2018, Online-Seminar (5 Plätze frei)

ZAHL DER WOCHE

Nur rund ein Viertel der hiesigen Unternehmen limitiert technisch, welche Apps Mitarbeiter auf ihrem Smartphone installieren dürfen. Daher nutzt jeder zweite Beschäftigte in Deutschland WhatsApp auch auf seinem Job-Smartphone. >>> blog.wiwo.de

OOPS

Flugzeug-Emoji als Ergebnis eines Hackathons: Das Ergebnis eines internen Wettbewerbs unter den Facebook-Technikern fand kurzzeitig den Weg in die reale Welt. Posts ließen sich in dieser Zeit mit einem Flugzeug bewerten - was auch immer das zu bedeuten hätte. >>> fastcompany.com



Das könnte Sie auch interessieren