Online Marketing 13.09.2018, 09:16 Uhr

dmexco 2018: Die heißesten Trends und Themen

Quelle: plista
Carolin Wies, Head of International Business Development bei Plista:
"Lange wurden Daten als kritischer Businessfaktor stiefmütterlich behandelt. Nun zeichnet sich eine Trendwende ab, die nicht zuletzt von der Motivation getrieben ist, der noch existierenden, schieren Marktmacht von Google und Facebook die Stirn zu bieten. Publisher stellen sich unabhängiger auf, holen sich die Hoheit über ihr ureigenes Kompetenzgebiet, den hochwertigen Content, zurück. Dazu werden zunehmend DMPs eingekauft oder intern aufgebaut, uniquer Content priorisiert, Bezahlmodelle ausgetestet. Der nächste Schritt ist die Vernetzung, ja, die Solidarität unter Publishern: Der eigene Content wird häufig effizienter über Publisher-Netzwerke denn über Social Media verbreitet. Hintergrund ist die Nutzungssituation: User, die nicht aus sozialen Netzwerken sondern von anderen Publisher kommen, sind eher bereit, Inhalte länger und ausgiebiger zu konsumieren - was wiederum auf Monetarisierungsstrategien der Publisher einzahlt."