Data Driven Marketing News 22.01.2019, 14:00 Uhr

Das wöchentliche Update für Online-Werber

Google soll in Frankreich Strafe wegen DSGVO-Verstoß zahlen / BVDW warnt vor US-Studie zu Online-Werbebetrug in Europa / Verimi gewinnt Samsung Electronics als neuen Gesellschafter und den Freistaat Thüringen als ersten Kunden aus dem Public-Sektor
(Quelle: shutterstock.com/Billion Photos)
Die Data Driven Marketing News liefern wir Ihnen jeden Dienstag auch in Ihr E-Mail-Postfach. Nutzen Sie dazu einfach unser Newsletter-Abo.
DSGVO-Buße für Google in Frankreich: Google muss in Frankreich eine Buße von 50 Millionen Euro im Zusammenhang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zahlen. Die französische Datenschutzbehörde CNIL stellte Verstöße gegen die seit Ende Mai 2018 geltende DSGVO fest. >>> Faz.net
Warnung vor US-Zertifizierungen bei Online-Werbebetrug: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) kritisiert eine neue US-Studie zu Adfraud (Online-Werbebetrug) in Europa. Der Grund: Sie soll auf zweifelhaften Daten beruhen. Veröffentlicht wurde die "European Fraud Benchmark Study" von der US-amerikanischen "Trustworthy Accountability Group" (TAG). Durchgeführt hat sie The 614 Group. Der BVDW warnt davor, "die irreführenden Studienergebnisse ernst zu nehmen und auf US-Zertifizierungen für den deutschen oder europäischen Markt zu setzen". Der BVDW habe mit der "Digital Trust Initiative" (DTI) ein Qualitäts-Framework geschaffen, das aus der deutschen Perspektive heraus nationale und internationale Qualitätsstandards digitaler Werbung vereine, so der Verband.  >>> Warnung des BVDW   >>>  Link zur Studie
Verimi verschafft Thüringern Zugang zu Online-Verwaltungsangeboten: Der Freistaat Thüringen nutzt als erstes Bundesland den Verimi-Log-in für das neu entstehende E-Government-Portal Thüringens. Die Identitätsplattform Verimi und das Thüringer Finanzministerium unterzeichneten entsprechende Verträge. Mit Verimi sollen Thüringens Bürgerinnen und Bürger künftig einen sicheren Zugang zu den Online-Verwaltungsangeboten erhalten. Verimi hat auch einen neuen Gesellschafter: Samsung Electronics hat sich an der Identitätsplattform beteiligt.  >>> Pressemitteilung
Kartellamt erlaubt Kooperation zwischen Google und AdBlock Plus: Die deutschen Kartellbehörden stellen ihr Verfahren in Sachen Zusammenarbeit von Eyeo - dem Anbieter von AdBlock Plus - und Google ein. Einige Details wurden dabei nun amtlich geregelt. Wie die Wettbewerbsbehörde jetzt feststellt, sind Adblocker "legale Instrumente". >>> Internetworld.de
Werbeblocker im Firefox-Browser: Der mobile Browser ´"Firefox Klar" ermöglicht privates Surfen durch einen eingebauten Schutz vor Aktivitätenverfolgung und er kann unerwünschte Inhalte blockieren. „Firefox Klar“ soll in der kommenden Version 9.0 einen vollständigen Werbeblocker erhalten. Bislang filtert Mozillas Datenschutz-Browser nur Tracking-Elemente beim Surfen im Netz. >>> Internetworld.de
Nielsen-Report beobachtet Stagnation im deutschen Werbemarkt 2018: Laut Nielsen setzten die analysierten Medien brutto 31,86 Milliarden Euro mit Anzeigen, Spots und anderer Reklame um. Das sind 0,03 Prozent mehr als 2017. Im Minus befindet sich diesmal das Fernsehen, wenn auch nur um minimale 0,01 Prozent. Die von Nielsen erhobenen Bruttowerbedaten geben den Werbedruck wieder. Die Daten zum Bruttowerbemarkt erheben keinen Anspruch, die individuellen monetären Geldflüsse zwischen den Marktteilnehmern widerzuspiegeln. >>> Absatzwirtschaft.de
Halt! Es gibt noch mehr:
BVDW veröffentlicht Broschüre über "First Price Auction" in der programmatischen digitalen Werbung >>> mehr
Berliner Technologie für programmatische Kampagnen >>> mehr
Meetrics Viewability Benchmark: Nur 55 Prozent der ausgespielten Ad Impressions kommen in Deutschland tatsächlich bei den Nutzern an >>> mehr



Das könnte Sie auch interessieren