Data Driven Marketing News 9.10.2018 25.09.2018, 12:00 Uhr

Das wöchentliche Update für Online-Werber

Mit der Integration in die Adobe Experience Cloud sollen Magento-Shops individuelle Shopping-Erlebnisse schaffen / Der Hamburger Datenschutz-Beauftragte Johannes Caspar untersucht das Datenleck beim sozialen Netzwerk Google+
(Quelle: shutterstock.com/Billion Photos)
Die Data Driven Marketing News liefern wir Ihnen jeden Dienstag auch in Ihr E-Mail-Postfach. Nutzen Sie dazu einfach unser Newsletter-Abo.
Adobe integriert Magento Commerce in die Experience Cloud: Im Juni hatte Adobe die Übernahme des Shop-Software-Anbieters Magento abgeschlossen. Nun sind die ersten Integrationen der Magento-Commerce-Cloud in Adobes Lösungen für Content-Management, Personalisierung und Analytics verfügbar. Sie sollen unter anderem ein stärkeres personalisiertes Einkaufserlebnis ermöglichen. Neu sind beispielsweise die Zahlungslösung "Magento Payments" und die Verwaltung der Shop-Angebote auf dem Amazon-Marktplatz über das Admin-Panel von Magento. >>> Horizont.net
Hamburger Datenschützer ermittelt gegen Google: Der Hamburger Datenschutz-Beauftragte Johannes Caspar hat Ermittlungen zum jahrelangen Datenleck beim Online-Netzwerk Google+ eingeleitet. "Zentrale Frage wird sein, wann die Lücke durch Google geschlossen wurde", betonte der Datenschützer mit Blick auf die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die seit dem 25. Mai greift und hohe Strafen bei Verstößen vorsieht.  >>> Internetworld.de
Facebook bietet First-Party-Cookie-Option an: Das soziale Netzwerk wird ab 24. Oktober 2018 eine First-Party-Cookie-Option für das Facebook-Tracking-Pixel anbieten. Werbungtreibende Unternehmen können damit Targeting für ihre Anzeigen nutzen und ihre Kampagnen messen, ohne auf Third-Party-Cookies angewiesen zu sein. Hintergrund ist, dass Browser wie Safari oder Firefox das Tracking über Third-Party-Cookies zunehmend verhindern. >>> Adexchanger.com
Werbung in Berliner Taxis programmatisch buchen: Adscab, ein Infotainment-TV-Anbieter aus Berlin, erweitert sein Angebot um die programmatische Kampagnenaussteuerung. Im ersten Schritt können Werbespots auf Bildschirmen in Taxis individuell und in Echtzeit gebucht werden. Die Adscab-Screens sind auf der Rückseite der Kopfstütze des Beifahrersitzes installiert. Dort werden Bewegtbildformate (In-Stream-Video-Ads) sowie Nachrichten, Wettervorhersagen und Kinotipps ausgeliefert. Um programmatische Werbekampagnen über Adscab buchen zu können, hat das Unternehmen technologische Schnittstellen zu Video-Supply-Side-Plattformen geschaffen. Geplant ist, künftig auch Digital-Out-Of-Home-Bildschirme anzuschließen. >>> Ecin.de
Retargeting Revisited: Auch wenn Retargeting als digitale Werbemöglichkeit gesetzt ist, ist es für viele Unternehmen eine Herausforderung, das Potenzial dieses Kanals auszuschöpfen. Der Online-Shop für Spielwaren und Kinderprodukte Mytoys hat gemeinsam mit der Online-Marketing-Agentur Tectumedia einen Ansatz entwickelt, um die Aussteuerung von Retargeting-Kampagnen so genau wie möglich zu machen. Davina Engelbrecht, Marketing Manager Display und Retargeting, Mytoys, und Kevin Wasmund, Head of Business Intelligence, Tectumedia, stellen bei der Data Driven Marketing Conference vor, wie sie die Aussteuerung von Retargeting-Kampagnen weiterentwickelt haben. >>> Internetworld.de
Neue Inxmail-Schnittstelle zum Spryker Commerce OS: Die Schnittstelle "Inxmail Connect for Spryker Commerce OS" verbindet die E-Mail-Marketing Lösung "Inxmail Commerce" mit dem E-Commerce-System "Spryker Commerce OS". Über die Schnittstelle erhalten Spryker-Nutzer Zugriff auf den Workflow-Editor von Inxmail Commerce. Damit können sie Transaktionsmails für verschiedene Szenarien sowie ganze Abfolgen von E-Mails abbilden und steuern. >>> Pressemitteilung
Halt! Es gibt noch mehr:
Studie "Digital Dialog Insights": Marketing-Einwilligungen gewinnen an Bedeutung >>> mehr
Jérôme Cochet wird Global Managing Director bei der Customer-Data-Science-Plattform Dunnhumby Media >>> mehr
Nach der Integration in Xandr tritt Brian O’Kelley als CEO von Appnexus zurück >>> mehr



Das könnte Sie auch interessieren