Online Marketing
Die wichtigsten Bereiche des Online Marketings sind Display Marketing und Performance Marketing. Display Marketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften und werden pro tausend Kontakte abgerechnet.
Performance Marketing beinhaltet Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchanzeigen (SEA) wie zum Beispiel Google AdWords und Affiliate-Marketing-Maßnahmen. Der Werbungtreibende bezahlt nur, wenn eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel ein Klick auf eine Webseite oder ein Kauf erfolgt ist.
Eine weitere Variante des Online Marketing ist das Direktmarketing, also die direkte Ansprache des Kunden zum Beispiel durch Mailings.
weitere Themen
Stefan Schmidt, Chef von Unibright
vor 1 Tag

"Gerade für kleinere Unternehmen ist die Blockchain interessant"


Keine "Ein-Adressen-Politik"
vor 2 Tagen

E-Mail-Adresse: Tipps und Tricks zur richtigen Verwendung


Monetarisierung mit Anleitungsvideos
vor 2 Tagen

How-to-Videos auf Googles Smart Assistant


Nielsen-Auswertung
vor 2 Tagen

Die Top Advertiser im März 2018


Stellenmarkt
vor 2 Tagen

Die Top-Jobs der Woche: Jetzt bewerben



BGH-Urteil
vor 3 Tagen

AdBlock Plus verstößt nicht gegen unlauteren Wettbewerb


Der Fall Zalando
vor 3 Tagen

Algorithmus-Alarm für Marketingleute


Infografik
vor 3 Tagen

DSGVO: Das ändert sich zum 25. Mai im digitalen Marketing


Axel Springer
vor 4 Tagen

"Anbieter wie eyeo sind keine altruistischen Wohlfahrtsverbände"


Tim Schumacher, Mitgründer eyeo
vor 4 Tagen

"Für eyeo wäre es kein Problem, die Whitelist in Deutschland auszuschalten"