Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Wegen des großen Widerstands
vor 1 Tag

Amazon beendet Pläne für zweites Headquarter in NY


Marktbeherrschende Stellung
vor 1 Tag

Österreichische Wettbewerbsbehörde BWB ermittelt gegen Amazon


Konsumentenmarke
vor 1 Tag

Auto1 Group öffnet "wirkaufendeinauto.de" für deutschen Handel


Umfassender Konzernumbau
vor 2 Tagen

Ikea will über Amazon und Alibaba verkaufen


AmazonWorld News KW07
vor 2 Tagen

Amazon.de bringt Möbel-Eigenmarken auf den Markt



"Betrügerische Methoden"
vor 3 Tagen

Das Rätsel um mysteriöse Amazon-Pakete: Konzern reagiert


Umsatzschwund gestoppt
vor 3 Tagen

Ceconomy: Gelingt der radikale Konzernumbau?


Big Data, Algorithmen, Cloud
vor 4 Tagen

Die Digitalisierung des Sports: Gläserne Athleten für die Massen?


On- und Offline-Handel
vor 4 Tagen

Fashion-Branche: Hersteller setzen verstärkt auf Individualisierung


In eigener Sache
vor 5 Tagen

Shop-Award 2019: Die Shortlist steht