Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Online-Marktplatz-Betreiber
vor 1 Tag

Scout24 prüft Verkauf an Finanzinvestoren


Handelskonzern
vor 2 Tagen

Metro: Digitalisierung drückt Zahlen für 2019


Mängel in vielen Fällen
vor 3 Tagen

Kartellamt: Online-Vergleichsportale nicht immer verlässlich


AmazonWorld News KW 50
vor 3 Tagen

Nach diesen Keywords wird auf Amazon weltweit am häufigsten gesucht


Wegen Boom im Online-Handel
vor 3 Tagen

Kaufmann/Kauffrau für E-Commerce: Ansturm auf Ausbildungsberuf



Gegen ein Verbot
vor 3 Tagen

Verbraucherzentralen sind für den Online-Handel mit Medikamenten


Marktplatz-Rückblick
vor 4 Tagen

eBay: Trends, Verkaufsschlager und Suchverhalten 2018


Ärger kurz vor Börsengang
vor 4 Tagen

Investor bringt Tencent Music vor Gericht


Für Pakete und Briefe
vor 5 Tagen

Deutsche Post, Hermes und DPD erhöhen Preise


Ausbau des Sortiments
vor 5 Tagen

Zalando will auch Heimtextilien anbieten