Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Bei der Paketzustellung
vor 1 Tag

Logistik-Branche will präzisere Zeitfenster angeben


Oberverwaltungsgericht Münster
vor 2 Tagen

Gericht kippt Genehmigung von Sonntagsarbeit bei Amazon


Sponsored Post
vor 2 Tagen

Navigationshilfe zur "New Generation E-Commerce"


Aufstiegsqualifikation
vor 3 Tagen

Neuer IHK-Fortbildungsberuf "Fachwirt/in im E-Commerce" startet offiziell


Lieferungen innerhalb Deutschlands
vor 3 Tagen

Amazon und eBay: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten



Viele Millionen Retouren
vor 3 Tagen

Wirtschaftsforscher fordern Rücksende-Gebühr im Online-Handel


AmazonWorld News KW50
vor 3 Tagen

So dominieren chinesische Händler Amazon.de


Prosus-Offerte abgelehnt
vor 4 Tagen

Übernahme von Just Eat: Takeaway.com weiter bevorzugt


Handwerk, Fachhandel, Industrie
vor 4 Tagen

Die richtige Shopsoftware im B2B-Umfeld


Privatkundengeschäft
vor 5 Tagen

Alibaba: Umfangreiche Expansion nach Deutschland erwartet