Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Bei Aldi, Rewe und Co
vor 28 Minuten

DHL testet neue Packstationen


Retail-Branche
vor 44 Minuten

Tools und Technik für den Handel: 5 Trends


Studie
vor 19 Stunden

Millenials pushen den Online-Handel


Shop-Award 2020
vor 22 Stunden

Shop-Award 2020: Einreichungsfrist verlängert


Alexander Gerfer, Würth Elektronik
vor 2 Tagen

"Eine große Herausforderung liegt bei den Produktdaten"



Cybercrime
vor 4 Tagen

So erkennt man Betrüger bei Online-Kleinanzeigen


Salesforce-Studie
vor 4 Tagen

Das können Händler aus dem Weihnachtsgeschäft 2019 lernen


Online-Supermarkt
vor 4 Tagen

Das kaufen die User bei Picnic


Analyse von Stripe
vor 5 Tagen

Deutsche Webshops: Kreditkarten-Bezahlprozess meistens fehlerhaft


Für E-Commerce-Anbieter
vor 5 Tagen

Bing for Commerce: Suchmaschine für den Online-Handel