Taxi.de startet MapTalk 06.08.2013, 09:41 Uhr

Netzwerk für Taxifahrer

Der App-Anbieter Taxi.de erweitert sein Angebot mit MapTalk um ein soziales Netzwerk. Die neue Funktion soll es den Fahrern erlauben, in Gruppen bequem miteinander via Anruf, Kurznachricht oder Push-to-Talk zu kommunizieren.
Taxi.de startet MapTalk
Mit MapTalk bietet Taxi.de Fahrern und Unternehmern jetzt die Möglichkeit, sich mit Kollegen zu vernetzen und zu kommunizieren. Die Fahrer können innerhalb einer Gruppe sehen, wo sich die anderen Mitglieder aufhalten, und mittels Kurznachricht, Funk oder Anruf Kontakt aufnehmen.
Neben dem Spaßfaktor soll diese Lösung besonders für Unternehmen und Fahrer interessant sein, die aus dem Fahrzeug heraus Aufträge weitergeben. Diese sehen nun alle Fahrzeuge der Flotte inklusive Statusanzeige auf einen Blick. Der Dienst kann in der Fahrerapp von Taxi.de freigeschaltet werden und kostet monatlich zehn Euro.
Vergangene Woche hat das Start-up Mytaxi in Hamburg eine Kooperation mit mehreren Media Märkten gestartet. So sollen die Taxifahrer in Zukunft nicht nur Passagiere befördern, sondern auch Waren ausliefern. 



Das könnte Sie auch interessieren