Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
weitere Themen
textunes optimiert sein Sortiment fürs iPad
09.06.2010

Elektronische Bücher für den Tablet-Computer


iPad-App MeinProspekt legt guten Start hin
08.06.2010

Discounter-Prospekte für das iPad


Apples iPhone 4 kommt am 24. Juni
08.06.2010

Dünner, eckiger und schärfer


n-tv startet Sportflash App
04.06.2010

Sportnachrichten fürs BlackBerry


Google bringt Apps in mobile Ergebnisseiten
04.06.2010

Neues Feature für mobile Suche



Social Shopping mit barcoo
01.06.2010

Produkte per App empfehlen


Apple nennt Verkaufszahlen fürs iPad
31.05.2010

Zwei Millionen Tablet-PCs in 60 Tagen


Komplett neuer Aufsichtsrat für Contnet
31.05.2010

Klaus F. Jaenecke übernimmt Vorsitz


Gelbe Seiten mit Layar auf dem Smartphone
31.05.2010

Erst orten, dann finden


Microsoft will aufs iPhone
31.05.2010

Mit bing statt Google suchen?