INTERNET WORLD Business Logo Abo
Zehn Millionen Deutsche spielen online (Foto: Fotolia.com/Engelbogen)

Zehn Millionen Deutsche spielen online

Fast jeder zweiter User unter 30 Jahren hat Spaß an Onlinegames. Drei Viertel bevorzugen dabei Varianten, die direkt im Browser gespielt werden können.

Bitkom zufolge haben 10,3 Millionen Deutsche über 14 Jahren schon einmal Onlinespiele gespielt. Das entspricht einem Anteil von 14 Prozent aller Internetuser. Besonders beliebt sind die digitalen Spiele bei den 14- bis 29-Jährigen, in dieser Altersklasse spielt fast jeder Zweite (45 Prozent) über das Internet. Knapp die Hälfte der Onlinegamer (45 Prozent) spielt besonders gerne Denk- und Strategiespiele. Von jedem Vierten (24 Prozent) genutzt werden so genannte Casual Games mit leicht zu erlernenden Regeln für die kurze Ablenkung wie Sudokus, Kreuzworträtsel oder Wissensspiele.

Fast drei Viertel (73 Prozent) aller Onlinespieler bevorzugt Games, die direkt im Browser gespielt werden können. In Zukunft soll sich aber das Gaming auch auf andere Internetzugangsformen verlagern: „Mit einem wachsenden Anteil der mobilen Internetnutzung werden Onlinespiele verstärkt auf Handhelds der neuen Generation und Smartphones gespielt werden“, so Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

Vergangene Woche hatte comscore gemeldet, dass die Zahl der Onlinegamer in den USA um 22 Prozent gestiegen ist.

Das könnte Sie auch interessieren