INTERNET WORLD Business Logo Abo
Schweinegrippe ist gut fürs Onlinegeschäft Foto: Fotolia.com/Sergej Toporkov

Schweinegrippe ist gut fürs Onlinegeschäft

Sau-Freude bei Onlineshopbetreibern (Foto: Fotolia.com/Sergej Toporkov)

Sau-Freude bei Onlineshopbetreibern (Foto: Fotolia.com/Sergej Toporkov)

Aus Angst vor der Schweinegrippe wollen 36 Prozent der Deutschen statt in Läden und Shopping Malls lieber online ihre Weihnachtsgeschenke einkaufen. Das fand eine Nutzerbefragung Anfang Oktober unter 3.027 Teilnehmern des Preisvergleichsportals Twenga heraus.

Ohnehin nutzen immer mehr Verbraucher die Möglichkeit ihre Weihnachtseinkäufe online zu erledigen. So gaben knapp zwei Drittel (62 Prozent) der befragten Deutschen in der europaweiten Umfrage an, in diesem Jahr verstärkt online ordern zu wollen. Ein gutes Drittel begründet das mit der Angst vor einer möglichen Ansteckung mit dem Schweinegrippevirus.

Im europäischen Durchschnitt (20 Prozent) geben sich die Deutschen damit eher empfindlich. Bei den Niederländern haben im Gegensatz dazu nur 12 Prozent Angst vor einer H1N1-Ansteckung, weshalb das für sie kein Grund ist, um verstärkt im Netz zu kaufen. Insgesamt wird jeder zweite Europäer in diesem Jahr online nach passenden Geschenken suchen. Vor allem die Briten geben sich hier mit 65 Prozent sehr internetaffin.

Das könnte Sie auch interessieren