INTERNET WORLD Logo Abo
Dismaland Banksy

Viral der Woche Banksy porträtiert die dunkle Seite der Werbewelt

Die dunkle Parodie eines Freizeitparks: Dismaland

Youtube.de

Die dunkle Parodie eines Freizeitparks: Dismaland

Youtube.de

Glückliche Familien sind ein fester Bestandteil der heilen Werbewelt. Die Wirklichkeit sieht oftmals anders aus. Der Streetart-Künstler Banksy greift diesen Widerspruch in Dismaland auf.

Werbung an, reale Welt aus: Der neue virale Spot des britischen Street-Art-Künstlers Banksy greift die derzeit herrschende Diskrepanz zwischen der vor Harmonie sprühenden Werbewelt und den düsteren Zeiten rund um Flüchtlingskatastrophen und Attentate auf. 

Der Zwei-Minüter stellt Dismaland (eng. dismal = düster, bedrückend) vor, das im englischen Badeort Weston-Supre-Mare aufgebaut wurde und bis 27. September 2015 geöffnet ist. Als Parodie zu Disneyland entsteht auf dem Gelände eines ehemaligen Erlebnisbads nun also ein Anti-Vergnügungspark. 

Anstelle von Märchenschloss und Achterbahn können die Besucher des "Bemusement Parks" Dismaland zum Beispiel tote und lebende Flüchtlingsfiguren auf Booten im Miniaturstil beobachten, die auf einem schwarzen See treiben.

"Dismaland. A place where all your dreams come true", heißt es zum Abschluss des Videos, das auf Youtube schon mehr als 2,2 Millionen Menschen gesehen haben. Vielleicht gelingt es Banksy, den Fokus der Gesellschaft umzulenken.

Banksyfilm, 25. August 2015:

Das könnte Sie auch interessieren