INTERNET WORLD Logo Abo
Do legsd di nieda: Sixt-Homepage auf Bayerisch

Do legsd di nieda: Sixt-Homepage auf Bayerisch

Der Autovermieter bietet seinen Kunden zum Oktoberfest ein besonderes Zuckerl und hat seine Internetseite sixt.de komplett in die bayerische Mundart übersetzt.

Die weißblaue Internetpräsenz leitet die Kunden komplett bayerisch durch die Buchungsstrecke, von der Stationssuche „Station suacha“ bis zur Bestätigung „Des mog i ham“. Darüber hinaus bietet Sixt den Interessenten zum Oktoberfest exklusive „Sondermodelle“ wie den „Huckepack Sepp“ (Einsitzer, Extras: stramme Wadln) oder den „Brezn GTI 2.0“ (sportliche Straßenlauge, Extras: Zweifach-Überrollbügel). Ihr Mietauto können die Kunden bei den „nettn Countamadln“ abholen, die selbstverständlich Tracht tragen.

"Sixt wurde in München gegründet und gehört zur bayerischen Metropole wie das Oktoberfest", sagt Konstantin Sixt, Leiter Internet der Sixt AG. "Deshalb haben unsere Mitarbeiter die Website von Sixt nun ins Bayerische übersetzt und ermöglichen unseren Kunden erstmals die Mietwagenbuchung in unserer Landessprache: Traamwong zu supa Preisn für a zünftige Wiesn! Pack ma's!“

Das könnte Sie auch interessieren