INTERNET WORLD Business Logo Abo
Digitales Marketing

Nielsen-Zahlen Die Top Advertiser im November 2019

Fotolia.com/Bloomua
Fotolia.com/Bloomua

Das Markforschungsunternehmen Nielsen ermittelt exklusiv für uns monatlich die Unternehmen, die am meisten Marketingbudget für Online-Kampagnen ausgegeben haben.

Amazon hat im November für seine Handelssparte zum Black Friday ordentlich die Werbetrommel gerührt und schiebt sich damit auf den ersten Platz im Ranking der Top Advertiser. Insgesamt gab der E-Commerce-Riese für Online-Werbung in Deutschland satte 4,6 Millionen Euro aus. Gefolgt vom Mobilfunk-Anbieter Telefónica mit 4,4 Millionen Euro. Auf dem dritten Platz findet sich ebenfalls Amazon wieder. Diesmal allerdings mit seiner Mediensparte. Für digitales Marketing in diesem Bereich investierte das Unternehmen 3,9 Millionen Euro.

Zwei Millionen Euro gaben im November Dr. Oetker und die Deutsche Telekom für Werbung im Netz aus. Schlusslicht im Ranking ist mit 1,9 Millionen Euro Coca-Cola.

Nielsen

Bekanntmachung neuer Produkte im Web

Welche Produkte wurden im November neu im Web beworben? Ganz vorne dabei ist mit rund 1,2 Millionen Euro Yieldlove für Yieldlove Marketing. Mit rund 790.000 Euro platziert sich dahinter Ucom Global mit Internet-Werbung für Ucom Marketing.

Am Ende des Rankings rangiert HQ Entertainment Network. Das Unternehmen steckte 49.000 Euro in die Bekanntmachung von HQ Entertainment EDV-Dienstleistungen im Netz. 47.000 Euro gab V-Check für die Bewerbung von V-Check Finanzanlagen aus.

Nielsen

Das könnte Sie auch interessieren