INTERNET WORLD Business Logo Abo
Yahoo-Gebäude

Zweiter Quartalsbericht Yahoo steigert Umsatz und macht Verlust

Yahoo.com
Yahoo.com

Im zweiten Quartal 2015 gab es bei Yahoo ein solides Umsatzwachstum zu verzeichnen. Dennoch sieht es beim Ertrag schlecht aus: Das Unternehmen muss 22 Millionen US-Dollar Verlust wegstecken.

Yahoo hat im jetzt abgeschlossenen zweiten Quartal einen Umsatz von 1,24 Milliarden US-Dollar verzeichnet. Das ist eine solide Steigerung: Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte sich Yahoo damit um 15 Prozent verbessern; da waren es knapp 1,1 Milliarden US-Dollar gewesen. "Yahoos Verwandlung macht große Fortschritte", kommentierte Yahoo-Chefin Marissa Mayer im Finanzbericht dann auch die Ergebnisse.

Die Umsatzsteigerung zeigt sich auch in den Bereichen Suche und Display. Mit dem Such-Bereich machte Yahoo im vergangenen Quartal 920 Millionen US-Dollar Umsatz, bei Display waren es 500 Millionen. Beide Bereiche verzeichneten ein Anstieg um 15 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2014. Im Bereich Mobile konnte Yahoo 252 Millionen US-Dollar Umsatz einfahren - gestiegen von 163 Millionen im Vorjahresquartal.

Trotzdem verbucht Yahoo im zweiten Quartal 2015 einen Verlust von 22 Millionen US-Dollar. Das steht im krassen Gegensatz zu dem Plus von 270 Millionen US-Dollar, die das Unternehmen noch im Vorjahresquartal eingefahren hatte.

Die Ergebnisse des zweiten Quartals 2014 hatte Mayer damals mit den Worten "nicht zufrieden" kommentiert.  Derzeit konzentriert sich Yahoo auf die Ausgliederung seiner Alibaba-Anteile.

Das könnte Sie auch interessieren