INTERNET WORLD Logo Abo
Yahoo kauft Stamped

Yahoo kauft Stamped Erster Deal von Marissa Mayer

Ein weiterer Schritt von Yahoo Richtung Mobile: Der Internetkonzern legt sich das Start-up Stamped zu. Für den Entwickler einer iPhone-Empfehlungs-App lässt Yahoo einen Betrag in zweistelliger Millionenhöhe springen.

Mit Stamped will Yahoo seine Aktivitäten im Mobile-Bereich ausbauen: Nach Übernahme der gesamten Stamped-Belegschaft - das Start-up hat neun Angestellte - sollen die Neumitarbeiter für Yahoo ein Entwicklungscenter für Mobile aufbauen, so Techcrunch. "Unsere wichtigste Priorität ist eine konzentrierte, kohärente Mobile-Strategy", sagte Marissa Mayer noch kürzlich bei der Vorstellung des aktuellen Finanzberichts. "Wir müssen ein überwiegend mobiles Unternehmen werden."

Das neue Entwicklungs-Team arbeitet von New York aus und soll bereits mit dem Einstellen weiterer Mitarbeiter begonnen haben. Das bisherige Stamped-Produkt, eine Empfehlungsplattform für iPhone-Nutzer, wird bis Ende 2012 eingestellt. Was genau Stamped gekostet hat, wurde bisher nicht bekannt; es soll sich dabei aber um einen Preis in zweistelliger Millionenhöhe handeln.

Das könnte Sie auch interessieren