INTERNET WORLD Business Logo Abo
Streaming und Filmkauf im Internet Foto:istock.com/drxy

Streaming und Filmkauf im Internet nehmen zu Jeder Vierte bezieht Filme online

Macht das Kino bald Pleite? Die Deutschen beziehen ihre Filme zunehmend über das Internet, indem sie sich DVDs online kaufen oder Filme per Streaming anschauen.

Bereits zwölf Millionen Deutsche haben kostenpflichtige Film-Downloads und Streaming-Angebote genutzt oder Film-DVDs im Netz gekauft. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Bitkom. Damit steigerte sich die Zahl der Onlinecineasten innerhalb der vergangenen zwei Jahre um 20 Prozent. Für die Studie befragte das Meinungsforschungsinstitut Aris im Auftrag des Bitkoms 1000 Personen ab 14 Jahren zu ihren Filmkaufgewohnheiten.

Besonders beliebt ist der Onlinekauf von Filmen mit rund 30 Prozent bei der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen. Rund ein Fünftel der Senioren nutzen ebenfalls das Internet, um sich Film-DVDs zuzulegen (21 Prozent), nur knapp gefolgt von 19 Prozent der 14- bis 29-Jährigen. Interessant ist auch die Aufschlüsselung nach Bevölkerungsgruppen: So kaufen vor allem arbeitslose Internetnutzer ihre Filme im Internet (26 Prozent).

Unternehmen nehmen mittlerweile vor allem Streaming ins Visier. So startete Amazon kürzlich in seinem Prime-Programm ein kostenloses Video-Streaming-Angebot. Auch Google will seinen Videoclipdienst Youtube zur Onlinevideothek machen.

Das könnte Sie auch interessieren