INTERNET WORLD Business Logo Abo
Video Advertising Tastatur-Auszug

Video-Technologie clipkit erschließt 21 neue Märkte mit Httpool

Shutterstock.com/Tashatuvango
Shutterstock.com/Tashatuvango

Durch eine Zusammenarbeit mit dem Werbenetzwerk Httpool treibt der Video-Technologie-Anbieter clipkit seine Expansion weiter voran. Der Kooperationspartner nutzt indes nur die White-Label-Lösung.

Gleich 21 auf einen Streich: clipkit expandiert in 21 Länder in Mittel- und Osteuropa sowie Asien - mithilfe des internationalen Cross-Channel-Werbenetzwerks Httpool, an das der Video-Technologieanbieter seine flexible Syndizierungs- und Marketing-Technologie liefert. Dabei nutzt Httpool, das über 3.000 Publishern bei der Monetarisierung ihrer Webseiten hilft, ausschließlich die White-Label-Lösung von clipkit für seine Video-Aktivitäten.

"Neben Display-, Engagement- und Social- ist Video-Advertising und -Publishing eine der stärksten Säulen im Cross-Channel-Online-Marketing", meint Aljoša Jenko, Gründer und CEO von Httpool. "Als Anbieter einer selbstentwickelten Video-Technologie ist clipkit so flexibel, uns diese unabhängig von ihrem Partner-Netzwerk anzubieten." Durch die Zusammenarbeit sei das Werbenetzwerk nun in der Lage, Publishern, Advertisern und Video-Ownern auf allen lokalen Märkten neue Möglichkeiten zu bieten, um Video-Inhalte zu veröffentlichen, neue Reichweiten aufzubauen und zu monetarisieren.

Der Video-Vermarkter clipkit betreibt seit Ende 2013 eine Plattform , über die Werbungtreibende automatisiert Bewegtbildinventar einkaufen können. Video-Advertising hat sich immer mehr zum Big Business entwickelt. Philipp Bernecker, Mitgründer von Divimove, beispielsweise hält Bewegtbild für die stärkste Werbeform. Wer mit Video-Werbung im Internet erfolgreich sein will, kommt allerdings an der Google-Tochter Youtube nicht mehr vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren