INTERNET WORLD Business Logo Abo
Google bringt Zeitgeist 2010 online

Google bringt Zeitgeist 2010 online Wonach wurde in diesem Jahr gesucht?

Facebook, Lena Meyer-Landrut, iPhone und iPad - das waren die Suchbegriffe des Jahres 2010. Google hat analysiert, worüber sich die Nutzer in den einzelnen Ländern im Laufe des Jahres informieren wollten. Die Ergebnisse dieser weltweiten Untersuchung der Schlüsselwörter hat das Unternehmen jetzt im Zeitgeist 2010 veröffentlicht.

Ausgewertet hat Google dafür die populärsten und am schnellsten wachsenden Suchbegriffe des Jahres. Geradezu sprunghaft stieg im zu Ende gehenden Jahr 2010 das Interesse der weltweiten Onlinenutzer an Chatroulette, iPad und Mädchenschwarm Justin Bieber. Mit dem interaktiven Tool können die Nutzer das Jahr mit all seinen Ereignissen noch einmal Revue passieren lassen. Die Ausbreitung von Nachrichten und das Interesse der Google-User daran lässt sich nicht nur geographisch sondern auch zeitlich analysieren.

Zudem bietet Google separate Auswertungen für insgesamt 58 Länder. Bei Google Maps wurde nicht nach Sehenswürdigkeiten oder Fußballstadien am häufigsten gesucht, sondern nach Hotels und Restaurants. Unterhaltsam zusammengefasst hat Google die Ereignisse des Jahres in einem Videoclip:

Das könnte Sie auch interessieren