INTERNET WORLD Business Logo Abo
Pinterest im neuen Gewand

Pinterest im neuen Gewand Weniger Platz, mehr Pins

Pinterest zeigt seinen neuen Look. Die virtuelle Pinnwand will noch mehr Gewicht auf die Bilder legen. Neben den kosmetischen Änderungen gibt es aber auch neue Features zum Entdecken von Inhalten.

Nach einem dreimonatigen Test des neuen Pinterest-Looks ist die virtuelle Pinnwand nun so weit, den neuen Look für alle Nutzer freizuschalten. Dabei sind die Design-Änderungen sachte gehalten: Auf der Pinnwand des allgemeinen Nachrichten-Feeds wurden die Zwischenräume verkleinert, um größere Pin-Bilder und damit ein saubereres Layout zu ermöglichen, so das Unternehmen im Firmenblog.

Ähnlich sieht es auf den Profilseiten der Nutzer aus. Auch hier wurden die Zwischenräume verringert. Darüber hinaus gibt es aber ein paar Neuerungen in Sachen Entdecken: Um weitere Pins eines Nutzers anzusehen, müssen die Nutzer sich nicht mehr auf eine neue Seite durchklicken, sondern bekommen eine Liste zum weiteren Browsen angezeigt. Die Neuerungen werden zunächst für die Desktop-Version von Pinterest ausgerollt, sollen aber in Zukunft auch für die iOS- und Android-Apps bereitgestellt werden.

Pinterest hat mittlerweile rund 48 Millionen Nutzer weltweit. Erst kürzlich hatte das Netzwerk ein Analytics-Tool für Webseitenbetreiber bereitgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren