INTERNET WORLD Business Logo Abo

Anonymisierung bei Youtube Vermummung erlaubt

Youtube bietet eine neue Funktion zur Anonymisierung an. Mit der Möglichkeit, Gesichter von Personen unkenntlich zu machen, will das Internet-Videoportal von Google Datenschützern entgegen kommen.

Die neue Youtube-Funktion "Face Blurring" soll es Usern ermöglichen, die Gesichter von Personen in eigenen Videos unkenntlich zu machen. Wie Techcrunch berichtet, will Google damit Datenschützern entgegen kommen: Mit dem neuen Tool haben Aktivisten und Demonstranten nun die Möglichkeit, ihre Botschaften visuell und dennoch anonym zu verbreiten – ähnlich wie es bislang auf Twitter mithilfe anonymer Posts möglich ist. Auch für den privaten Gebrauch bietet "Face Blurring" neue Optionen: Eltern könnten problemlos Videos ihrer Kinder posten, ohne die Gesichter veröffentlichen zu müssen.

Das Tool soll den gleichen Algorithmus wie Google’s StreetView benutzen. In den USA kann "Face Blurring" in den Youtube-Nutzereinstellungen vor Veröffentlichung des Videos aktiviert werden. In Deutschland steht das Tool bislang noch nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren