INTERNET WORLD Business Logo Abo
Twitters Trending Topics nicht "aktuell"?

Twitters Trending Topics nicht aktuell?

Die Liste der Trending Topics soll bei Twitter anzeigen, welche Themen jeweils in dem Kurznachrichtenportal am stärksten diskutiert werden. Diese überschneiden sich jedoch nur marginal mit den aktuellen Suchtrends wie zum Beispiel von Google.

Eine Analyse von Ex-Yahoo Software-Ingenieur Vik Singh habe ergeben, dass nur zwei Prozent aller Tweets aktuellen Suchtrends entsprechen, berichtet der Branchenblog Techcrunch (TechCrunch)&utm_content=Bloglines:TechCrunch. Singh habe Ende Juli zehn Millionen Tweets analysiert und dabei festgestellt, dass eine durchschnittliche Twitter-Nachricht aus 6,28 Wörtern bestehe und sie damit mit einer Suchanfrage vergleichbar sei.

Was Twitterer allerdings zwitschern, unterscheide sich deutlich von dem, was Internetuser bei Suchmaschinen suchen. Eine mögliche Erklärung sei, dass Internetnutzer Suchanfragen zu Themen stellen, über die sie nichts wissen, wogegen sie Tweets absetzen zu Vorkommnissen und Fakten, über die sie informiert seien.

Das könnte Sie auch interessieren