INTERNET WORLD Logo Abo

Data Days 2012 Nugg.ad präsentiert Inkubator-Programm

Das Berliner Start-up Econitor freute sich über den ersten Platz und 5.000 Euro

Das Berliner Start-up Econitor freute sich über den ersten Platz und 5.000 Euro

Nugg.ad als "Entwicklungshelfer": Die diesjährigen Data Days nutzte der Targeting-Spezialist, um auf dem "Incubator Talk" erstmals sein Inkubator-Programm öffentlich vorzustellen. Der Anbieter von Predictive Behavioral Targeting will mit dem Programm Start-up-Unternehmen fördern - der Startschuss soll noch in diesem Jahr fallen. Die einzelnen Projekte werden mit bis zu 100.000 Euro unterstützt.

Das Inkubator-Programm von Nugg.ad will "nutzenstiftende Services" von jungen Unternehmen unterstützen - also beispielsweise Datenschutz- und Kontrolltools oder auch Dienstleistungen, die dem Nutzer basierend auf seinem Cookie einen Mehrwert liefern. Dafür hat der Targeting-Anbieter bereits im Juli dieses Jahres Gründer, die im Bereich Online-Werbung und Datenanalyse an Ideen bastelten, aufgerufen, sich für die Data Days im Oktober zu bewerben. Nun wurden erste aussichtsreiche Geschäftsmodelle beim Start-up-Wettbewerb am zweiten Konferenztag präsentiert.

Elf Start-ups stellten dafür ihre Geschäftsideen einer Jury vor und kämpften um das Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro. Den Wettbewerb für sich entscheiden konnte das Berliner Start-up Econitor, das eine auf Big Data basierende Software-Lösung für die Messung und Auswertung von Energieverbrauch sowohl für Endkonsumenten wie auch für die Industrie und Energieprovider entwickelte. Den zweiten Platz machte d.core aus München mit seinem Geschäftsmodell d.plan, gefolgt von datavirtuality aus Leipzig. Die Gründer können nun auf die technische und beraterische Unterstützung von der Agentur beim Aufbau ihrer Unternehmen setzen.

Auf den Data Days 2012, die am 1. und 2. Oktober in Berlin stattfanden, widmeten sich mehr als 300 Gäste dem Thema "Big Data". Am ersten Tag wurden im Rahmen der "Data Conference" theoretische Themen wie die gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung von Data diskutiert, der zweite Tag unter dem Motto "Data Pioneers" widmete sich dem praktischen Bereich des Themas digitale Arbeit und Start-ups.

Das könnte Sie auch interessieren