INTERNET WORLD Logo Abo
Fußball-WM lässt Traffic steigen (Foto: fotolia/A  Dudy)

Fußball-WM lässt Traffic auf Rekordniveau steigen Mehr Internetnutzer als zur Amtseinführung Obamas

Der Traffic auf Nachrichtenseiten erreichte zur Eröffnung der Fußball-WM am Freitag einen absoluten Rekord: 12,1 Millionen Besucher pro Minute.

Das hat der Webserviceanbieter Akamai analysiert. Der Höhepunkt war während des Eröffnungsspiels Südafrika gegen Mexiko und der anschließenden Partie Frankreich gegen Uruguay. Anschließend nahm der Traffic ab, blieb aber auf deutlich höherem Niveau als an normalen Tagen. Der Datenverkehr überstieg damit deutlich die die 8,5 Millionen Besucher pro Minute, die während der Amtseinführung des US-Präsidenten Obama gemessen wurden.

Die Fußball-WM bietet unterdessen auch Chancen für Marketing in Social Media: Microsofts Suchmaschine bing bringt ein Weltmeisterschafts-Badge auf Foursquare raus.

Das könnte Sie auch interessieren