INTERNET WORLD Logo Abo
Initiative beruft neuen CEO

Initiative beruft neuen CEO Thorsten Schulz rückt an die Spitze

Schulz rückt nach ganz oben auf

Schulz rückt nach ganz oben auf

Die Hamburger Kommunikationsagentur Initiative hat einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung: Thorsten Schulz tritt die Nachfolge von Volker Helm an, der sich beruflich wieder zurück nach München orientiert.

Der Mediaspezialist Schulz ist bereits seit 16 Jahren bei der Initiative in unterschiedlichen Funktionen tätig und gehört seit 2007 der Geschäftsführung an. Während dieser Zeit war der 39-Jährige für unterschiedliche Bereiche der Agentur verantwortlich und baute zuletzt den Bereich Digital auf. Zuvor arbeitete er für die Spiegel-Gruppe.

"Wir freuen uns, dass wir mit Thorsten Schulz einen durch und durch mediaerfahrenen Profi für die verantwortliche Führung von Initiative Deutschland gewinnen konnten und sind sicher, dass er gemeinsam mit seinem bewährten Managementteam den eingeschlagenen Erfolgskurs weiter forcieren wird", sagt Eric Bader, President und Chief Strategy Officer von Initiative Worldwide. "Volker Helm hat der Agentur viele strategische und kreative Impulse gegeben und geht zurück nach München für die Übernahme neuer berufliche Aufgaben, zu denen wir ihm alles Gute wünschen." Helm hatte den Vorsitz der Geschäftsführung im April 2010 übernommen. Zuvor hatte die Agentur fast ein ganzes Jahr nach einem CEO gesucht.

Schulz soll nun die strategische Neuausrichtung der Agentur weiter vorantreiben. So hatte er bereits zum 1. November die neue Unit "Mobile Screens" gegründet, die sowohl für strategische und planerische Komponenten als auch für die Kreation von mobilen Werbemitteln zuständig ist. Aktuell besteht die Unit aus sechs Mitarbeitern.

Das könnte Sie auch interessieren