INTERNET WORLD Business Logo Abo
Omnicom Media Group baut digitales Geschäft aus

Personalwechsel bei der Omnicom Media Group René Hartwig steigt auf

Hartwig (l.) wechselt zu OPera, Hattemer wird sein Nachfolger

Hartwig (l.) wechselt zu OPera, Hattemer wird sein Nachfolger

René Hartwig, Director Online der GFMO OMD in Hamburg, wechselt ab sofort als stellvertretender Geschäftsführer in die Agentur übergreifende Verhandlungsunit OPera. Sein Nachfolger wird Felix Hattemer.

Hartwig hatte sich bereits in der Vergangenheit neben der Leitung der Onlineunit der GFMO OMD um übergeordnete Verhandlungsfragen im Digitalbereich gekümmert. In seiner neuen Position soll sich der 40-Jährige diesem Thema nun vollständig widmen und an die OPera-Geschäftsführer Georg Berzbach und Frank Ziegler berichten. "Mit der Beförderung von René Hartwig tragen wir der wachsenden Bedeutung der digitalen Medien auch in personeller Hinsicht Rechnung und stärken nochmals unsere digitale Position gegenüber Medien und Wettbewerbern", begründet Berzbach die Entscheidung. Hartwig ist seit 1999 in verschiedenen Positionen für die GFMO OMD tätig. Er wird weiterhin vom Standort Hamburg aus agieren.

Hartwigs Nachfolger Hattemer arbeitete zuletzt als Director Digital Consulting & Creation und Prokurist bei Xenion Interactive. Mit der Leitung der Onlineunit der GFMO OMD übernimmt der 42-Jährige die Betreuung des Digitalgeschäftes für nationale und internationale Kunden der Hamburger Kommunikationsagentur. "Felix Hattemer ist aufgrund seiner digitalen Expertise eine echte Bereicherung für uns und unsere Kunden", sagt Peter Kuhlmann, Geschäftsführer der GFMO OMD. "Mit seiner Unterstützung werden wir unser integriertes digitales Leistungsangebot in diesem Bereich weiter ausbauen."

Die Mediaagentur OMD Germany betreibt fünf Niederlassungen in vier deutschen Städten und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. Sie ist Teil der Mediaholding Omnicom Media Group Germany. Diese bündelt in ihrer Agentur übergreifenden Einheit OPera die Verhandlungen ihrer Netzwerke OMD und PHD auf weltweiter Ebene.

Das könnte Sie auch interessieren