INTERNET WORLD Logo Abo
Nielsen Digital Facts: PKW-Markt

Nielsen Digital Facts Der PKW-Markt im Internet

Jeder zehnte Internet-User surft auf Automobilhersteller-Websites – im Durchschnitt rund zehn Minuten. Das ergab der aktuelle Report des Informations- und Medienunternehmens . Damit ist die PKW-Branche ein wichtiger Treiber der Internet-Werbung.

Die Aufwendungen für das Schalten von Werbebannern im Internet nehmen deutlich zu: Nielsen zufolge konnte von Januar bis April 2012 im Vergleich zu den Vorjahresmonaten eine Steigerung um 16,3 Prozent erreicht werden. Insgesamt investierten Werbetreibenden damit 838 Millionen Euro in Online-Werbung.

Einer der größten Treiber dabei ist die Automobilbranche. Sie erhöhte ihren Internet-Werbedruck für Modellwerbung in den ersten vier Monaten dieses Jahres um über 20 Millionen Euro - mehr als 80 Prozent - auf 48,1 Millionen Euro. Zusätzlich zum Internet bewarb die Autoindustrie ihre Marken verstärkt mit mobilen Kampagnen. Die Werbeinvestitionen für Display-Werbung auf mobilen Websites und Apps stiegen in den ersten vier Monaten 2012 gegenüber dem Vorjahr um 117 Prozent.

Die Investitionen scheinen sich zu lohnen: Auch die Automobilhersteller-Sites selbst verzeichnen nach Nielsen gute Besucherzahlen. Im April 2012 besuchte jeder zehnte Internet-User mindestens einmal die Seiten von Automobilmarken. Platz Eins der Top Five Websites hierbei belegt VW, gefolgt von BMW und Mercedes-Benz. Auf Platz vier und fünf sind Opelund Audi. Insgesamt verzeichneten die Websites dieser Branche im April 4,8 Millionen Klicks. Interessant dabei: Nur 29 Prozent der User sind über eine Google-Suche auf die Sites gelangt -  46 Prozent wählten den direkten Weg.

Wenig überraschend allerdings: Männer waren mit 59 Prozent dabei deutlich häufiger und länger auf den Auto-Websites als Frauen mit 41 Prozent. Besonders intensiv nutzten Männer dabei den Audi Neuwagen-Konfigurator mit einem Nutzeranteil von 87 Prozent und einer durchschnittlichen Verweildauer von gut 40 Minuten.

Ein neuer Trend bei Online-Werbung von PKW-Herstellern scheinen Ads für Elektro- und Hybridautos zu werden. Während die Gesamtwerbeinvestitionen für Modelle mit der neuen Antriebstechnologie um 75 Prozent zwischen Januar und April 2012 zugelegt haben, stieg der Werbedruck dafür im Internet um 133 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren